Start NEWS Chronik “Besser Kugel als Impfung”: Kroatische Impfgegner-Terroristen verhaftet
SICHERHEITSRISIKO

“Besser Kugel als Impfung”: Kroatische Impfgegner-Terroristen verhaftet

(FOTO: Screenshot Facebook Video)

Die Polizei in Kroatien hat heute mindestens acht Personen wegen Anstiftung zum Terrorismus festgenommen, darunter einen Jugendlichen. Sie waren die Organisatoren der Anti-Corona-Proteste in Zagreb.

Unter ihnen sind Marko Francišković, Natko Kovačević, Denis Bašnec und ein Minderjähriger. Sie waren u.a. auch Organisatoren der Proteste gegen Covid-Maßnahmen in Zagreb, die in den letzten Tagen stattfanden. Marko Francisković ist ein ehemaliger Häftling, psychiatrischer Patient und Verfechter der Einführung der Scharia in Kroatien.

Auf dem Facebook-Profil von Denis Bašnec, selbsternannter “Naturheilarzt, Phytotherapeut, Kräuterkundiger und Ernährungsberater”, wurde eine Aufzeichnung einer Rede veröffentlicht, in dem Kovačević und Francisković mehr als zweieinhalb Stunden über die aktuelle Situation in Kroatien sprachen. Es ist nicht bekannt, wo und wann die Aufnahme gemacht wurde, aber sie wurde am 28. November auf dem Profil von Bašnec veröffentlicht, und bisher gibt es mehr als 11.000 Aufrufe und fast tausend Kommentare.

Verschwörung
Kovačević und Francisković sagen, dass hinter der Corona-Situation der “Teufel, das Böse, Schlangen, Geheimdienste, von Udba bis OZNA stecken” und dass all dies ein “Verbrechen gegen das kroatische Volk” darstellt. Kovačević rief unter anderem die Menschen dazu auf, nicht an Medikamente zu glauben und vor allem nicht an “diese fake-Impfstoffe, weil sie Gifte sind”. “Diejenigen, die diese Dienste (gemeint Geheimdienste) regieren, sind keine Kroaten, sondern Chasaren, lügnerische Juden…”. Sie sprachen auch von “einer neuen Weltordnung, in der mehr als zwei Drittel der Weltbevölkerung unterworfen werden müssen, damit sie regieren können, weil sie nach dem Talmud leben.” Wer genau damit gemeint ist, ist nicht ganz klar.

Sie fordern weiter alle Kroaten im In- und Ausland dazu auf, gegen das neue Übel zu kämpfen: “Wir sind im Krieg!”. “Geld, Eigentum, alles wird sowieso verloren gehen. Habt keine Zweifel, lasst alles zurück und vergesst Optionen für eine gemäßigte oder friedliche Lösung, so etwas gibt es nicht. Sie haben uns den Krieg erklärt bis zur Vernichtung und zum völligen Gehorsam. Die Rede wurde beendet mit: „Besser eine Kugel als ein Impfstoff“

Vorheriger ArtikelNach jahrelanger Feindschaft: Haben sich JK und Ceca in Wien versöhnt?
Nächster ArtikelOnline Casinos – So finden Sie legale Online Casinos in Österreich
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!