Start Unterhaltung Kurios Bischof gibt Amt auf, um mit Autorin satanisch-erotischer Bücher zusammen zu sein
VERBOTENE LIEBE

Bischof gibt Amt auf, um mit Autorin satanisch-erotischer Bücher zusammen zu sein

(FOTOS: Twitter)

Bischof Xavier Novell Goma sorgt derzeit in ganz Spanien für Schlagzeilen. Der Geistliche hat sein Amt aufgegeben, weil er sich in eine Autorin satanisch-erotischer Bücher verliebt hat.

Er war in ganz Spanien für seine konservativen Ansichten gegen Homosexualität, Sterbehilfe und Abtreibungen sowie als Befürworter der Unabhängigkeit Kataloniens bekannt, galt als Spezialist in Fragen der Teufelsaustreibung und nun legt er sein Amt nieder – aus Liebe: Am 23. August reichte der Bischof von Solsona, Xavier Novell Goma überraschend sein Rücktrittsgesuch bei Papst Franziskus ein. Als Grund gab der 52-Jährige rein „persönliche“ Gründe an, doch wie spanische Medien nun berichten, soll sich der Bischof verliebt haben.

Zwei Wochen nach seinem Rücktrittsgesuch berichtete das spanische Portal „Religión Digital“, Novell Goma habe sich in die Psychologin und Buchautorin Silvia Caballo verliebt. Die 38-Jährige ist geschiedene Zweifachmama. Teile ihres Werkes werden von spanischen Medien als „satanisch-erotisch“ beschrieben.

Weder der Bischof, noch seine neue Liebe äußerten sich bisher zu den Medienberichten. „Religión Digital“ zitierte Novell Goma nur mit dem Satz: „Ich habe mich verliebt und will die Sachen richtig machen.“

Situation ist „anormal“
Die Berichte über die angebliche Liebe zwischen Novell Goma und Caballo werden in der katholischen Kirche mittlerweile als „anormal“ empfunden, wie die Zeitung „La Vanguardia“ berichtete. Denn der Frischverliebte ist aktuell immer noch Bischof mit allen Vollmachten, nur ohne Diözese. Das könne nur der Papst ändern, wie die Zeitung unter Berufung auf Kirchenkreise schrieb.

Das frisch verliebte Paar soll inzwischen in die Stadt Manresa in der Nähe seines bsiherigen Bischofssitzes gezogen sein. Dort suche Novell Goma Arbeit in seinem früheren Beruf als Agraringenieur.

Quellen und Links:

Vorheriger ArtikelIhre Karriere beginnt beim Info-Event!
Nächster ArtikelWerbung gegen Parasiten und Fett: Ceca und Brena zum Gespött gemacht
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!