Chrono-Diät: 14 einfache Tipps für gesundes Abnehmen

GOURMET-GUIDE

Chrono-Diät: 14 einfache Tipps für gesundes Abnehmen

2019
Chrono-Diät
(FOTO: iStockphotos)

Wissen Sie, dass die Menge an Nahrung, die Sie für eine Mahlzeit zu sich nehmen, keine Rolle für Ihre Gesundheit und für Ihre Figur spielt? Das verrät uns die Chrono-Ernährung, die ein medizinisches, gewichtregulierendes sowie stoffwechselharmonisierendes Programm für Frauen, Männer und Kinder darstellt.

Es hilft sowohl bei Übergewicht, Untergewicht, bei Stoffwechselstörungen als auch während und nach der Schwangerschaft. Das Geheimnis dieser Ernährung ist ganz einfach und logisch: die richtige Lebensmittelkombination zur richtigen Zeit! Denn zu verschiedenen Tageszeiten werden verschiedene Hormone und Enzyme ausgeschüttet, weshalb es äußerst wichtig ist, welche Lebensmittel man zu gewissen Zeiten zu sich nimmt.

1. Den Glykämischen Index (GI) beachten
Der Glykämische Index ist die Nummer, die zeigt, mit welcher Geschwindigkeit der Blutzuckerspiegel ansteigt, wenn man ein Nahrungsmittel zu sich nimmt. Man sollte die Nahrungsmittel mit einer hohen GI-Nummer vermeiden.

2. Säure-Basen-Gleichgewicht
Für unser Immunsystem ist es äußerst wichtig, dass wir so viel basische Nahrungsmittel wie möglich zu uns nehmen. Basische Lebensmittel verhindern die schlechte Auswirkung der Säure auf unser Immunsystem und schützen uns vor Krankheiten.

3. Richtige Kombination von Lebensmitteln
Dies ist einer der wichtigsten Punkte in der Chrono-Ernährung! Die Kombination von Lebensmi­tteln, die wir zu uns nehmen, ist entscheidend! Eiweiß kann mit folgenden Nahrungsmitteln kombiniert werden: Gemüse, Öl, Fett, verschiedene Aufstriche, Körner und Saucen. Kohlenhydrate lassen sich auch gut mit den oben erwähnten Nahrungsmitteln kombinieren, aber nicht mit Eiweiß.

4. Timing
Der Zeitabstand zwischen zwei Mahlzeiten soll zwischen 4 und 6 Stunden betragen.

5. Frühstück
Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit im Laufe des Tages. Esst ihr ausreichend und vor 9 Uhr morgens.

6. Kaffe
Beginnen Sie Ihren Tag auf keinen Fall mit Kaffee. Den ersten Kaffee sollen Sie erst nach dem Frühstück trinken und das ohne Zucker, Milch oder Süßstoffe.

7. Aus für Zucker
Alle Zuckerarten sind verboten, was auch auf für süße Getränke gilt. Falls ihr abnehmen wollt, ist auch Obst tabu. Das gleiche gilt für Kaugummis. Gemüse mit Kohlenhydrate wie Kartoffel, Reis und Rote Rüben sollt ihr vermeiden.

Auf der nächsten Seite geht’s weiter!