Start NEWS POLITIK Corona-Explosion: Wien steht jetzt vor neuen Verschärfungen
WIEN

Corona-Explosion: Wien steht jetzt vor neuen Verschärfungen

(FOTO: zVg.)

Die Delta-Variante in Wien lässt die Zahl der aktiven Corona-Fälle stetig weiter steigen. Nun will Bürgermeister Ludwig mit einem Herbst-Plan dagegen steuern.

In den letzten 24 Stunden wurden von der Gesundheitsbehörde in Wien 666 Neuinfektionen gemeldet. Damit gibt es aktuell 8.334 aktive Fälle. Das sind fast 300 mehr als vor einer Woche. In den Spitälern herrscht immer größere Sorge aufgrund der begrenzten Zahl an Intensivbetten. Auch Operationen mussten bereits verschoben werden.

Aufgrund der besorgniserregenden Entwicklungen wird sich Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) am Dienstag (21. September) mit Experten zusammensetzen und bezüglich neuer Maßnahmen beraten. Das Treffen wird entscheiden, wie der Herbst in der Bundeshauptstadt Corona-mäßig aussehen wird. Wien hat im Ländervergleich bereits die strengsten Corona-Regeln. Nun wird davon ausgegangen, dass eine weitere Verschärfung in Kraft treten wird. Bereits seit Mittwoch gilt wieder eine verschärfte Maskenpflicht in u.a. Supermärkten.

Entscheidungstag
Am Dienstagvormittag wird sich Ludwig mit Fachleuten aus u.a. den Bereichen Medizin, Pflege und Prognostik zusammensetzen und sich über die aktuelle Lage und mögliche Entwicklungen informieren. Anschließend wird es, voraussichtlich zu Mittag, ein Statement des Bürgermeisters geben.