Start Unterhaltung Promis Corona-Regel-Verstoß: Polizei wandte Gewalt gegen Oliver Pocher an (VIDEO)
DEUTSCHLAND

Corona-Regel-Verstoß: Polizei wandte Gewalt gegen Oliver Pocher an (VIDEO)

OLIVER_POCHER_POLIZEI
(FOTO: Instagram/@oliverpocher)

Deutscher Comedian und Moderator Oliver Pocher wurde bei einem Konzert von Pietro Lombardi in Deutschland von der Polizei abgeführt. “Leichte Gewalt” wurde dabei angewendet.

Hartenholm: Am Freitag kam Oliver Pocher beim Konzert seines Freundes Pietro Lombardi im Konflikt mit der Polizei. Der Comedian stand selbst zuvor auf der Bühne. Der Veranstalter soll dem 43-Jährigen vorgeworfen haben, dass er gegen die Corona-Regeln verstoßen haben soll.

Oliver Pocher bekam vom Veranstalter sofort Hausverbot und wurde von den Polizeibeamten abgeführt. Da Pocher dabei Widerstand leistete, setzte die Polizei “leichte Gewalt” ein, berichtet ein Polizei-Sprecher zu “Bild”.

150 Euro Geldstrafe:
“Vergesst West Coast – East Coast! Nordsee – Ostsee! Da ist der wahre Beef”, sagte Oliver Pocher gegenüber sozialen Netzwerken. Ein Security-Mitarbeiter zu “Bild”: “Pocher machte einen herablassenden Eindruck. Nahm uns nicht ernst”. Deshalb also das Hausverbot. Nun droht Oliver eine saftige Geldstrafe in Höhe von 150 Euro.

Quelle: Heute-Artikel

Auf der nächsten Seite könnt ihr euch die Festnahme ansehen!

Vorheriger ArtikelBergunfall in Tirol: Bosnier rettet Kameraden das Leben
Nächster ArtikelÄrzte rätseln: Mann trinkt in 10 Minuten 1,5 Liter Cola und stirbt
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!