Start News Chronik
RETTUNGSEINSATZ

Bergunfall in Tirol: Bosnier rettet Kameraden das Leben

Symbolbild (FOTO: iStockphotos)

Am Samstag stürzte ein 47-jähriger Deutscher beim Klettern und verletzte sich schwer. Sein Kamerad, ein 50-jähriger Bosnier rettet ihm das Leben.

Die Beiden waren auf den 2.100 Meter hohen Berg Rote Flüh unterwegs. Plötzlich brach ein Stück Fels weg und der 47-Jährige fiel. Laut Polizei stürzte der Deutsche circa 20 Meter ins Seil und verlor sein Bewusstsein. Der Bosnier konnte seinen Kameraden sichern bis schließlich die Rettungskräfte eintrafen. Der 47-Jährige wurde vom Hochschrauber geborgen und schwerverletzt ins Krankenhaus nach Innsbruck geflogen.

Wie finden Sie den Artikel?