Start NEWS POLITIK Der Bundeskanzler ganz Privat: “Viel Liebe, wenig Geld” (VIDEO)

Der Bundeskanzler ganz Privat: “Viel Liebe, wenig Geld” (VIDEO)

Der Bundeskanzler hat vier Kinder. Hier ist er mit seiner Ehefrau kurz nach der Geburt seiner Tochter zu sehen. (Foto: Screenshot: Facebook/Christian Kern)

Christian Kern zeigt in einem Video seine private Seite und öffnet sein Familienalbum. Er joggt durch Wien und erzählt aus seiner Kindheit und worauf es tatsächlich ankommt: Niemanden im Stich zu lassen und für andere da zu sein, darauf kommt es an. Miteinander kommen wir einfach weiter.

In seinem letzten Video lieferte der Bundeskanzler, Christian Kern (SPÖ), Pizza an österreichische Haushalte, um die Menschen zu fragen, was sie sich von der Politik erwarten. Nun ist ein neues Wahlvideo von ihm erschienen, in dem der Bundeskanzler von seinem Leben erzählt. In einem zweiminütigen Video, das er am Freitagvormittag auf seiner Facebookseite hochgeladen hat, zeigt Kern eine neue Seite. Mit Bildern aus seiner Kindheit, von seiner Familie und über seine politische Zielen enthüllt Christian Kern manches private Detail, das wir bisher nicht gewusst haben.

LESEN SIE AUCH: Hier Headline der Geschichte

Mehr als eine halbe Million Mal wurde das Video bereits aufgerufen. Statt dem Pizzaboten ist plötzlich der Bundeskanzler mit der bestellten Pizza vor der Tür gestanden.

 

Er joggt im Bezirk “Simmering” wo er auch aufgewachsen ist. Seine Mutter war Sekretärin, der Vater war Elektriker, später Taxifahrer. Die Eltern haben gearbeitet, damit es dem künftigen Bundeskanzler und seiner Schwester im Leben besser gehen würde. Er erzählt über die schwierigen Verhältnisse in denen er aufgewachsen ist, da die Familie kaum Geld hatte. “Aber an den Herausforderungen wächst man ja: Man wird zum Kämpfer”, so Christian Kern.

Es wird noch ein Stück privater. Denn nach der Trennung wuchs der Sohn bei Christian Kern auf. Als Alleinerziehender kämpfte er sich zudem durch das Studium. Dann zieht der Bundeskanzler Parallelen zur Politik: “Denn darauf kommt es an: Miteinander durch dick und dünn gehen”, sagt Christian Kern zum Schluss in seinem Wahlkampfvideo.