Start News Panorama
WORK-LIFE-BALANCE

Dieser Discounter will in Österreich die 4-Tage-Woche testen

SUPERMARKT_FILIALE
(FOTO: iStock)

Discounter will noch dieses Jahr eine Vier-Tage-Woche für ausgewählte Büroangestellte testen.

Work-Life-Balance: Das Personal bekommt die Option ihre Arbeitszeit von 38,5 Stunden in einer verkürzten Arbeitswoche abzuleisten. Am 1.März erhöhte Lidl Österreich für Filialmitarbeiter das Vollzeit-Gehalt auf 2090 Euro brutto.

Noch ist unklar, unter welchen Kriterien das Personal am Test ausgewählt werden. “Als verantwortungsvoller Arbeitgeber bieten wir sehr viel, um die besten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu bekommen. Die Liste unserer Incentives ist lang – von Teil- und Gleitzeitmodellen über Sabbaticals bis hin zu Teamevents und betrieblicher Gesundheitsvorsorge. 2022 werden wir unser Angebot erweitern und weiter verbessern. Neben Jobsicherheit und einer fairen Entlohnung wird auch der Wunsch nach flexiblen Arbeitsmodellen immer größer.”, so Lidl gegenüber der Lebensmittel-Zeitung.

In Belgien für die Arbeit auf vier statt fünf Tage verteilt und es funktioniert recht gut. Wir sind gespannt, ob es in Österreich dazu kommen könnte.

Quelle: Lebensmittelzeitung-Artikel

Wie finden Sie den Artikel?