Donna Ares im Alter von 41 Jahren verstorben

RIP

Donna Ares im Alter von 41 Jahren verstorben

2822
Donna Ares verstorben
(FOTO: zVg.)

Die bosnisch-herzegowinische Musikerin Azra Kolaković, bekannter als Donna Ares, verstarb gestern im Alter von 41 Jahren in Bihać.

Donna Ares kämpfte drei Mal gegen den Krebs und nahm dafür schwere Therapien in Bihać, Sarajevo und Dänemark auf sich. Zweimal besiegte sie die Krankheit, jedoch kehrte sie ein drittes Mal zurück.

LESEN SIE AUCH: KOSMO & Delicata verlosen 3 Mega-Preise im Wert von 1.100 Euro!

DELICATA Aufstriche werden nach traditioneller Rezeptur mit sorgfältig ausgesuchten, natürlichen Zutaten hergestellt. Für echte Liebhaber vom puren und vielfältigen Geschmack… lassen Sie sich vom außergewöhnlichen Genuss verwöhnen… ohne Zusatzstoffe, Geschmacksverstärker und glutenfrei!

Über die komplette Zeit hinweg war sie stets positiv gestimmt und teilte mit ihren Fans ihren Kampf gegen den Krebs offen. Donna gründete auch eine humanitäre Organisation für Krebskranke.

Um genügend finanzielle Mitteln für ihre eigene Therapie zusammenzutragen, gab sie am 16. April 2015 in Sarajevo ein Konzert, an welchem auch zahlreiche Freunde aus der Musikszene als Gäste auftraten.

Donna kam am 1. Jänner 1977 in Bihać zur Welt und wuchs in einer sehr musikalischen Familie auf. Bereits während ihrer Schulzeit erhielt sie zahlreiche Preise für ihren Gesang und ihre Künste auf dem Klavir.

Ihren ersten öffentlichen Auftritt hatte Donna Ares 1992 als Teil einer lokalen Band und mit 16 Jahren begann sie bereits, Texte und Musik für ihre Solokarriere zu verfassen. Das erste Mal alleine trat die Sängerin 1997 beim Festival „Dori“ auf, woraufhin sie auch ihren großen Durchbruch im Land feierte.

Danach folgte ein Erfolg nach dem anderen und zahlreiche Studioalben. Ihre letze Single, „Suze moje plaču za oboje” veröffentlichte Donna Ares vor drei Jahren. Damals diagnostizierten die Ärzte auch zum ersten Mal Krebs.

LESEN SIE AUCH:

Inspiriert durch den Kampf gegen die Krankheit veröffentlichte sie auch das Buch „Soba za nikoga“, welches 2015 erschien. Darin schrieb sie offen über den Krebs, Tränen, Schmerz, aber auch den Optimismus, der sie immer wieder vorantrieb.

Ihre Fans, aber auch ihre Kollegen sahen in ihr ein Paradebeispiel für eine starke Frau, welche immer wusste, was sie möchte. Donna Ares war somit nicht nur ein musikalisch, sondern auch menschlich gesehen ein großes Vorbild für viele Menschen.

Eine Playlist mit den größten Hits von Donna Ares findet ihr auf der nächsten Seite!