Start News Chronik
VERSTECK IN BERLIN

Drahtzieher des Ibiza-Videos verhaftet: entscheidender Tipp kam vom Balkan

(FOTOS: Spiegel-Screenshot)

Der Privatdetektiv Julian H. gilt als Hauptverdächtiger im Fall rund um das Ibiza-Video. Die Polizei konnte ihn in Deutschland ausfindig machen und verhaften.

Zusammen mit einem vorbestraften Sicherheitsmitarbeiter gilt H. als Drahtzieher des Ibiza-Videos, welches die letzte Regierung zu Fall gebracht hat. Laut „Presse“ wurde der Privatdetektiv in Berlin aufgespürt und dingfest gemacht. Der wichtige Tipp, der zur Verhaftung geführt hat, stammte von der rumänischen Polizei. H. flog am Donnerstag aus Osteuropa nach Berlin, wo er kurz nach seiner Ankunft in seinem Versteck verhaftet wurde.

Insgesamt eineinhalb Jahre gelang es H., sich vor der Polizei zu verstecken. Die Flucht ergriff er kurz nachdem das Ibiza-Video öffentlich wurde. H. werden die illegale Herstellung von Ton- und Filmaufnahmen und der Handel mit rund drei Kilogramm Kokain vorgeworfen. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Wie finden Sie den Artikel?