Start NEWS PANORAMA Endlich: Deutschtürken finden Corona-Impfstoff
WELTRETTER

Endlich: Deutschtürken finden Corona-Impfstoff

Corona_Impfstoff_Deutsche_Türken
Foto: Biontech, iStockPhoto

Ugur Sahin und seine Ehefrau Özlem Türeci sind große Namen in der Wissenschaft.

Was ihnen jetzt gelungen ist, dürfte wohl aber nicht nur eine Gruppe von Menschen, sondern ganze Staaten und Kontinente aufatmen lassen. Der Impfstoff bietet 90-prozentigen Schutz gegen das Coronavirus und es berichten alle größeren internationalen Medien.

Internationale Zusammenarbeit
Der Weg zum Impfstoff führte das Pharmaunternehmen Biontech aus Mainz durch eine Zusammenarbeit mit dem US-Unternehmen Pfizer. Das angesehene deutsche Unternehmen wurde von Ugur Sahin und seiner Frau Özlem Türeci gegründet.

Sahin, der in der Türkei geboren wurde, kam als Vierjähriger nach Deutschland. Sein Vater war in einer Autowerkstatt tätig. Er studierte in Köln Medizin und wechselte danach an die Universitätsklinik ins Saarland.

Lehrer wollte ihn auf Hauptschule schicken
“Mein Lehrer wollte mich auf eine Hauptschule schicken. Erst durch das Einschreiten meines deutschen Nachbars schaffte ich es, doch auf dem Gymnasium aufgenommen zu werden”, sagte Sahin Journalisten.

Seine Ehefrau Özlem Türeci lernte er auf der Krebsstation in Homburg kennen. Im Jahr 2008 gründeten Sahin und Türeci gemeinsam das Unternehmen Biontech und konzentrierten sich dabei vor allem auf dieKrebsforschung.