Start Energiekrise
ALLE AUFSCHLÄGE

Enthüllt – So hoch wird jetzt eure Stromrechnung

STROM_GELD
(FOTO: iStock/Santje09)

Strom wird teurer, der beim Transport verloren geht.

Wenn man auf einer Seite Strom in eine Leituung reinschickt, kommt auf der anderen Seite weniger raus. Der Endkunde blecht für diesen Strom, den er nicht verbraucht hat.

Darum sind die Preise so hoch

Dieses Jahr sind das abhängig von der Region scherzbefreite 0,31 bis 0,55 Cent, auf jede genutzte Kilowattstunde draufgeschlagen werden. Laut E-Control wird dieser Betrag 2023 auf 2,06 bis 3,49 Cent je kWh erhöht. Der Grund dafür ist, dass der gegangene Strom ersetzt werden muss. Das passiet zu expoldierenden Börsenpreisen, wie die Arbeiterkammer in einem Schreiben an die E-Control kritisiert.

Arbeiterkammer will eine Änderung

Die AK fordert eine gesetzliche Änderung, “die eine Beschaffung der Netzverlustenergie zu angemessenen Preisen sicherstellt”.

55 Prozent teurer

Was bedeutet das jetzt für die Bürger? Ein Wiener Haushalt mit 3.500 kWh Jahresverbrauch zahlt für Netznutzung und Netzverluste 2023 insgesamt 133 Euro mehr als heuer. Das ist ein Plus von 55 Prozent.

Wie finden Sie den Artikel?