Existiert bereits irdisches Leben auf dem Mond?

SENSATIONELL

Existiert bereits irdisches Leben auf dem Mond?

2851
Bärentierchen auf dem Mond
Es könnte sich bereits um tausende Bewohner handeln! (FOTO: iStock)

Teile diesen Beitrag:

Auf unserem Mond könnten bereits Erdlebewesen hausen, denn die israelische Raumsonde hat dort tausende Bärentierchen verloren.

Im April sollte die israelische Raumsonde Beresheet (Genesis) auf dem Mond landen. Während des Manövers fiel jedoch ein Motor aus und der Satellit zerschellte kurz vor dem Trabanten. An Bord waren Bärchentierchen, winzige und erstaunlich robuste Lebewesen, die nun vielleicht auf dem Mond hausen. Die Super-Wesen können starke Hitze ebenso wie Kälte aushalten. Sie sind unempfindlich gegen Strahlung und können im Weltraum, sogar Jahrzehnte ohne Nahrung überleben.

Ob es nun auf dem Mond vor Bärchentierchen nur so wimmelt? Vermutlich nicht. Da sie in einem getrockneten Zustand transportiert wurden, müssten die Wesen erst Wasser, Sauerstoff und Nahrung bekommen um wieder zu erwachen, das erklärte der Biochemiker William Miller von der Baker University in den USA. Da diese Bedingungen auf dem Mond nicht gegeben sind ist auch die Wiederbelebung fast unmöglich. Ebenfalls ist anzunehmen, dass Tiere die Explosion der Sonde nicht überlebt haben.

Warum die Hoffnung auf Erdbewohner auf dem Mond dennoch besteht, lest ihr auf der nächsten Seite!

Teile diesen Beitrag: