Start News Panorama
BUREK UND CO

Experten: Das sind die besten Gerichte aus dem ehemaligen Jugoslawien

(FOTO: iStock/ Danica Jovanov, kabVisio, gojak, Ryzhkov, Geshas)

Die Länder des ehemaligen Jugoslawien „streiten“ noch immer darüber, ob Burek nur mit Fleisch zubereitet werden kann und wem Ajvar eigentlich gehört. Für Feinschmecker ist es jedoch nicht so wichtig.

Wenn Sie einfach so auf der Seite Taste Atlas stöbern, werden Sie vielleicht überrascht sein, welche die am besten bewerteten Gerichte aus dem Gebiet des ehemaligen Jugoslawien sind.

Slowenien

Donuts nehmen laut Verkostern des Taste Atlas den absoluten ersten Platz in der slowenischen Küche ein, und auch in restlichen Plätzen dominiert Süßes.

(FOTO: iStock/ Rawf8)

Strudel Prekmurska gibanica ist Nummer 2, ein traditionelles Dessert aus der nordöstlichen Region Sloweniens, das ursprünglich aus acht Schichten besteht – die Krusten sind mit Mohn, süßer Sahne, gemahlenen Walnüssen und geriebenen Äpfeln gefüllt.

Die dritte Kost ist die Cremeschnitte aus Bled bzw. bledska krempita, die dadurch gekennzeichnet ist, dass die Hälfte der Eiercreme durch Schlagsahne ersetzt wird.

Kroatien

Es mag für einige seltsam sein, aber Burek mit Käse ist das am besten bewertete Gericht in Kroatien, obwohl es die gleiche Bewertung (4,6) hat wie „gradele“ – eine traditionelle Art, frischen Fisch auf dem Grill an der kroatischen Adriaküste zuzubereiten.

(FOTO: iStock/ kabVisio)

Mit einer Punktzahl von 4,5 folgen ihnen die istrischen Fuzi (Nudeln, die normalerweise mit Rindergulasch serviert werden), die spezielle Wurst slawonischer und Baranja-Kulen, Beilage “mlinci” aus der Region Zagorje etc.

Bosnien und Herzegowina

Burek ist erwartungsgemäß auch an erster Stelle, wenn es um bosnisch-herzegowinische Gerichte geht. „Das Gericht ist auf dem gesamten Balkan sehr beliebt, obwohl in Bosnien und Herzegowina die kulturelle Bedeutung dieses alltäglichen Essens unvergleichlich ist und sich am besten in zahlreichen lokalen Sprichwörtern zusammenfassen lässt, die darauf hindeuten, dass, wenn eine Frau einen guten Burek machen kann, sie das Recht dazu hat, zu heiraten“, heißt es.

(FOTO: iStock/ Ryzhkov)

Zu beachten ist, dass die meisten Einheimischen behaupten, dass nur Burek mit Hackfleisch „Burek“ genannt werden darf.

Die gleiche Bewertung haben Kräuterstrudel zeljanica und Käsestrudel sirnica, aber auch Kebabs, Trockenfleisch, Sarma. Vor allem Kebab aus Travnik ist beliegt, das aus einer Kombination von Rind-, Kalb-, Hammel- und Lammfleisch hergestellt wird.

Serbien

Von 59 Gerichten, die man in Serbien probieren sollte, teilen sich Ajvar und Zlatibor-Brötchen den ersten Platz mit einer Bewertung von 4,8. Ajvar wird als „eine traditionelle Spezialität aus Paprika und Auberginen, die eine der beliebtesten Beilagen auf dem gesamten Balkan und in Osteuropa ist“ präsentiert, während das Brötchenset in Fladenbrot, Brezel, Sahne und Ei „unterteilt“ ist.

(FOTO: iStock/ meteo021)

Obwohl es nahrhaft und kalorienreich ist, wird das Gericht meist zum Frühstück genossen und am besten mit einem Glas Joghurt oder Sauermilch kombiniert. Für das authentischste Erlebnis wird empfohlen, es mit den Händen zu essen“, hieß es.

An zweiter Stelle steht Burek mit Käse (4,6), gefolgt von Sarma, Donuts, Burger, weißer Suppe…

Nordmazedonien

(FOTO: iStock/ gojak)

Auf der Speisekarte Nordmazedoniens wird Ajvar mit 4,8 und Ljutenica mit 4,5 bewertet. Mazedonischer Zelnik, „ein traditioneller Kuchen, der mit verschiedenen Zutaten wie Käse, Spinat, Eiern, Fleisch, Lauch oder Kohl gefüllt werden kann“, erhielt eine Empfehlung mit der Note 4,4, die berühmte Forelle aus Ohrid liegt bei 4,3 und „gegrillte Kichererbsen“ 4.1.

Montenegro

Und wenn es um die besten Gerichte Montenegros geht, liegt der Fokus auf der Vorspeise.

(FOTO: iStock/ nnunziata Andrea)

Den ersten Platz nimmt Pljevlja-Käse ein, der sich, wie bereits erwähnt, durch einen starken Geschmack und eine cremige Textur auszeichnet. Njegus-Schinken ist am zweiten Platz, er zeichnet sich dadurch aus, dass er mit Meersalz gesalzen, dann auf Buchenholz geräuchert und in der kalten Bergluft getrocknet wird. Der dritte Platz ist für den Njegus-Käse reserviert, ein Vollfettkäse, der aus Schafsmilch hergestellt wird.

Wie finden Sie den Artikel?