Start NEWS PANORAMA Fast 3000 Blitze in Wien: Menschen entgehen teilweise nur knapp (VIDEOS)
WIEN

Fast 3000 Blitze in Wien: Menschen entgehen teilweise nur knapp (VIDEOS)

(FOTO: Twitter uwz.at)

Warnstufe Rot in Wien: Am Mittwochmorgen wurde die Hauptstadt von einem heftigen Gewitter heimgesucht. Zahlreiche Menschen schreckten aus dem Schlaf und berichten von Blitz-Einschlägen in unmittelbarer Nähe.

Im Minutentakt war lautes Donnern zu vernehmen, auch Hagelregen kam in manchen Bezirken auf die Wiener nieder. Bis 8 Uhr wurden 2339 Blitze gezählt. Die Unwetterzentrale geht davon aus, dass bereits die nächste Gewitterfront vom Süden herein im Anmarsch ist.

Auch NÖ betroffen
In Niederösterreich wurden 24.000 Blitze vernommen. Die Feuerwehr musste an mehreren Orten einschreiten. Im Bezirk Korneuburg kam es aufgrund eines Blitzeinschlags zu einem Scheunenbrand. Im ersten Halbjahr 2021 haben Unwetter  Schäden von bis zu 55 Millionen Euro verursacht, so die Österreichischen Versicherer laut Kurier.

Auf der nächsten Seite seht ihr weitere spektakuläre Videos vom Gewitter!