Start NEWS SPORT French Open 2020: Novak Đoković siegt und trifft erneut Linienrichter (VIDEO)
TENNIS

French Open 2020: Novak Đoković siegt und trifft erneut Linienrichter (VIDEO)

Kosmo_Djokovic
(FOTO: Instagram/unidosporvenezuela2)

Tennis-Ass Novak Đoković meistert die erste echte Prüfung bei den French Open mit Bravour. Der Serbe besiegt den Russen Karen Chatschanow souverän und bleibt ohne Satzverlust. Đoković sorgt aber auch für eine Schrecksekunde: Während eines Ballwechsels trifft einen Linienrichter am Kopf und weckt für einen Moment böse Erinnerungen.

Der Tennis-Weltranglisten-Erste Novak Đoković ist bei den French Open in Paris ohne Satzverlust in das Viertelfinale eingezogen. Der 33-Jährige setzte sich gegen den Russen Karen Chatschanow 6:4, 6:3, und 6:3 durch. Im Kampf um den Einzug in das Halbfinale trifft der Serbe auf den Spanier Pablo Carreño Busta. 

Im ersten Satz war es derweil zu einem kuriosen Vorkommnis gekommen. Der Tennisstar traf während eines Ballwechsels einen Linienrichter am Kopf, kurz kamen böse Erinnerungen an die US Open auf. In New York hatte der Joker nach einem Ballwechsel wütend einen Ball weggeschlagen, dabei eine Linienrichterin am Hals getroffen und wurde disqualifiziert. Das Video findet ihr auf der nächsten Seite.