Start News Chronik Freund raubt bei Grillparty das Nachbarhaus aus
GUTES ALIBI

Freund raubt bei Grillparty das Nachbarhaus aus

GRILL_POLIZEI
(FOTO: iStock)

Laut Polizeiberichten war der 34-Jährige zu einer Grillparty eingeladen. Er soll sich jedoch von der Party geschlichen haben, um in das Nachbarshaus einzubrechen. Schmuck im Wert von rund 10.000 Euro wurde gestohlen.

Der Täter wurde erfasst. Anfangs bekam die Stadtpolizei Baden einen Befehl, in ein Mehrfamilienhaus einzubrechen. Die Ermittlungen ergaben danach, dass sich der Eigentümer im Ausland aufhält und ein Freund sich in dieser Zeit um das Haus kümmert. Ein interessantes Detail stellten sie fest: am Vorabend wurde im Nachbargarten gegrillt.

Die Aufmerksamkeit lenkte sich immer mehr auf die Grillparty, denn ein 34-jähriger Mann, der mehrfach vorbestrafter bosnischer Staatsbürger, war beim Grillen dabei. Sein Handy wurde kontrolliert, die Beamten fanden dabei eine Videobotschaft, auf der einige Schmuckstücke zu sehen waren. Wegen dringenden Tatverdachts nahmen sie den Mann fest.

Bei der Vernehmung gestand der Einbrecher alles und führte die Beamten zu dem Ort, an dem das Gestohlene versteckt war.

Der Schmuck im Wert von rund 10.000 Euro wurde beschlagnahmt und der Räuber inhaftiert.