Start News Panorama
SKANDAL!

Große Empörung: “‘Lud, zbunjen, normalan'” braucht kroatische Untertitel!” (VIDEO)

LUD_ZBUNJEN_NORMALAN_KROATIEN
(FOTO: zVg, Klix.ba-Screenshot)

Ganze Diaspora hat sie schon als Mitglieder der Familie Fazlinović in der beliebten Fernsehserie „Lud, zbunjen, normalan“ („Verrückt, verwirrt, normal“) bewundert. Nun empört eine Professorin der kroatischen Literatur, dass die bosnische Serie auf kroatisch übersetzt werden soll.

In einem Interview für T1- Fernsehen schockiert eine Professorin ganz Balkan! Sie betonte des Öfteren, dass jedes Land seine Landsprache pflegen soll und da sollten keine anderen Sprachen gemischt werden. Sobald Wörter aus den Nachbarstaaten übernommen werden, könnte es durchaus möglich sein, dass sie etabliert werden. Für Kroatien ist das ein absolutes No-Go!

"Wir alle hören, dass 'Lud, zbunjen, normalan' nicht in kroatischer Sprache ist. Wir sollten die Chance bekommen, die Serie mit Untertitel auszustrahlen.", sagt die kroatische Professoforin Sanda Ham, die an der Universität Osijek Philosophie und Literatur unterrichtet. 

„Das Gesetz sagt ganz klar: Die kroatische Sprache ist eine Sondersprache und nicht wie jede andere. Also fallen bosnische, montenegrinische und serbische Wörter weg. Im kroatischen Gesetz steht geschrieben, dass Theaterstücke und Fernsehen alles auf Kroatisch sein muss, und wenn nicht, muss eine Übersetzung vorgelegt werden.", betont Ham abermals. 

Was die Professorin noch an den Medien und der Sprache kritisiert, könnt ihr auf der nächsten Seite sehen!

Wie finden Sie den Artikel?