Start News Chronik
DROGENBANDEN

Großrazzia in Kroatien: 30 Kilo Kokain in Bananenkisten entdeckt!

(FOTO: iStock/ vladans, Katjabakurova)

In einer Lagerhalle der Lebensmittelkette „Boso“ in der Gemeinde Vinkovci in Kroatien wurden letzte Woche rund 30 Kilogramm Kokain gefunden, die in Bananenkisten versteckt waren.

Wie kroatische Medien berichten, kam es zu dem Fund in einer Lagerhalle für Obst und Gemüse, und das in Bananenkisten versteckte Kokain wurde von Lagermitarbeitern entdeckt. Die Polizei geht davon aus, dass das Kokain durch Irrtum oder Zufall in die Bananenkisten gekommen ist.

Der Kokainfund in den Bananenkisten in der Lagerhalle der Lebensmitelkette „Boso“ ist scheinbar Teil einer großangelegten Polizeiaktion, die in der Region Slawonien durchgeführt wird. Dabei wurden mindestens dreißig Verdächtige aus drei verschiedenen organisierten Verbrechergruppen festgenommen, die sich im illegalen Drogen- und Zigarettenhandel betätigen.

Im Rahmen der von der Kanzlei für die Bekämpfung der Korruption und des organisierten Verbrechens (Uskok) und der Polizei von Osijek-Baranja gestarteten Aktion wurden heute Festnahmen und Hausdurchsuchungen von ca. 30 Personen bekanntgegeben, die im Verdacht stehen, am illegalen Drogenhandel sowie Drogenmissbrauch beteiligt zu sein.

Es handelt sich dabei um organisierte Verbrechergruppen, deren Anführer miteinander in Verbindung stehen, und die sowohl in Kroatien als auch außerhalb des Landes operierten. Die Hausdurchsuchungen und Beweisaufnahmen finden in mehreren Regionen Kroatiens (Osijek, Virovitica, Vukovar, und Pozega) sowie in der Stadt Zagreb statt.

Wie finden Sie den Artikel?