Start News Chronik Größter Fund der Geschichte: Balkan-Polizei beschlagnahmt 1,5 Tonnen Koks (VIDEO)
PODGORICA

Größter Fund der Geschichte: Balkan-Polizei beschlagnahmt 1,5 Tonnen Koks (VIDEO)

(FOTOS: iStockphoto, Twitter-Screenshot)

In Podgorica wurde kürzlich eine riesige Menge an illegalen Suchtmitteln beschlagnahmt. Laut „Vijesti“ handelt es sich um mehr als eine Tonne Kokain.

Passanten fotografierten zahlreiche Polizeiwagen und Beamten in der montenegrinischen Hauptstadt. Einer der „Vijesti“-Leserreporter erzählte, dass die größte Menge an Drogen in Zeta gefunden wurde.

Größte Drogenmenge der Geschichte
Laut montenegrinischen Medien handelt es sich um die größte Beschlagnahmung von Drogen in der Geschichte des Landes. Die Polizei blockierte den gesamten Abend über eine Hauptstraße in Podgorica, die zum Sicherheitszentrum der Stadt führt. Unzählige bewaffnete Beamten bewachten die Überfuhr des Kokains in ein Polizeigebäude.

Auch der Staatssender RTCG berichtet, dass es sich inoffiziellen Informationen zufolge um mehr als eine Tonne Drogen handeln soll.

Ein Video vom Einsatz findet ihr auf der zweiten Seite!

Vorheriger ArtikelKurz-Partei plant: Sozialleistungen nur nach „gelungener Integration“
Nächster ArtikelKeine Nebenjobs mehr: Das passiert jetzt mit den Arbeitslosen!
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!