„Hanuma kocht“ Kaiserschmarrn – luftig, leicht, lecker mit selbstgemachtem Apfelmus!

REZEPT

„Hanuma kocht“ Kaiserschmarrn – luftig, leicht, lecker mit selbstgemachtem Apfelmus!

1381
hanuma
FOTO: Hanuma kocht

Teile diesen Beitrag:

Foodbloggerin Elma Pandžić verzückt ihre Follower in ihrem zweisprachigen Blog “Hanuma kocht” regelmäßig mit Rezepten aus ihren beiden Heimaten – Österreich und Bosnien-Herzegowina.

Gemeinsam mit Elma versorgen wir unsere Leser nun alle zwei Wochen mit den leckeren Rezepten. Diesmal dürft ihr euch auf ein weiteres leckeres Rezept freuen…

Der Kaiserschmarrn ist laut einer Legende aus einem Unfall heraus entstanden. Der Kaiser Franz Josef I liebte Palatschinken. Diese sind seinem Koch einmal misslungen. Um sie zu retten, richtete er sie mit Rosinen und Puderzucker an und verkaufte den „Schmarrn“ (Unsinn) als neue Kreation. Ich danke dem Himmel, dass der Koch es vermasselt hat. Wäre ja schade um das leckere Gericht!

Zutaten Schmarrn:
4 Eier (Größe M)
100 g Weizenmehl glatt oder universal
1 Prise Salz
1 Pkg. Vanillezucker oder 1/2 TL feines Vanillepulver
200 ml Milch
100 g Rosinen
Rumaroma
Puderzucker
Öl

Zutaten Apfelmus:
1200 g Äpfel geschält
100 g Zucker
300 ml Wasser
½ TL Kardamom
1 TL Vanillepulver oder 2 Pkg. Vanillezucker
1 TL Zimt

Zubereitung Schmarrn:

  • Die Rosinen mit dem Rumaroma beträufeln und auf die Seite stellen.
  • Die Eier in Eigelb und Eiweiß trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif schlagen.
  • Die Eigelbe mit dem Vanillezucker- bzw. Pulver kurz cremig schlagen.
  • Danach die Milch einrinnen lassen. Zum Schluss das Mehl darüber sieben und alles zusammen kurz auf mittlerer Stufe mixen.
  • Danach das Eiweiß portionsweise unterheben. In einer Pfanne (Ø 26 cm) etwas Öl/Butterschmalz erhitzen.
  • 1/3 des Teiges mit einem Schöpfer hineingeben, ein paar Rosinen darüberstreuen und bei mittlerer Hitze (Stufe 6 von 9) auf der Unterseite goldgelb backen. Das dauert ca. 2 min.
  • Den an der Oberfläche noch flüssigen Pfannkuchen mit dem Pfannenwender vierteln und wenden. Weitere 2 min backen und den Pfannkuchen mit dem Pfannenwender in Stücke reißen.
  • Danach auf einem Teller anrichten und mit Puderzucker bestreuen. Warm genießen!

Variationen: Statt den Rosinen könnt ihr Cranberries, gehackte Schokolade oder Nougat verwenden.

Zubereitung Apfelmus:

  • Die geschälten und in Scheiben geschnittenen Äpfel in einen großen Topf geben.
  • Alle Zutaten hinzufügen und verrühren. Zuerst kurz aufkochen, dann bei geringer Hitze (Stufe 4 von 9) ca. 20-30 min kochen, bis die Äpfel ganz weich sind. Danach nur noch abschmecken und fein pürieren.
  • Wenn euch das Mus zu süß ist, fügt etwas Zitronensaft hinzu. Fehlt etwas Süße, streut Puderzucker über das Mus, solange es warm ist und rührt um.
  • Es schmeckt fantastisch zum Kaiserschmarrn aber auch pur ist es sehr lecker.

Im Web:
FacebookHanuma Kocht
Instagramhanumakocht
YoutubeHanuma kocht!

Teile diesen Beitrag: