Start AKTUELLE AUSGABE Hazim Hadžić: Bill Gates könnt ihr euch in die Haare schmieren!
KOLUMNE

Hazim Hadžić: Bill Gates könnt ihr euch in die Haare schmieren!

Hazim Hadžić: Bill Gates könnt ihr euch in die Haare schmieren! (FOTO: zVg., iStock)

Der Autor, Kolumnist, Szenarist und Student, Hazim Hadžić kommentiert aktuelle Verschwörungstheorien für KOSMO.

Bill Gates wachte eines Morgens auf und überprüfte seinen Kontostand. Seit gestern eine Milliarde mehr. Pah, immer dasselbe. „Nije sreća para puna vreća“ („Das Glück ist nicht ein Sack voll Geld“), singt er Merlins Text beim Zähneputzen vor dem Spiegel. Seine Frau ist in der Früh schon zum Yoga gegangen. Die Kinder reisen in der Welt herum. Seine Angestellten denken sehr gut von ihm und sehen ihn als Freund, daher fürchtet er ein wenig, die Autorität verloren zu haben, die er einst hatte.

„Warum ist das Leben so rücksichtslos und grausam zu mir?“, denkt sich Gates, „keiner nimmt mich ernst….“ uuuund BAM! Eine fantastische Idee blitzt in seinem brillanten Hirn auf, über das Netflix unlängst eine Doku-Serie gedreht hat. Er nimmt das Telefon, ruft seinen Bekannten Yin Sun Lan aus der Region Wuhan an und startet ein fantastisches Geschäft, mit dem er sich zumindest ein bisschen von der Macht zurückholen kann, die ihm langsam entgleitet. Er vereinbart die Entwicklung eines künstlichen Virus, das die Weltwirtschaft zerstört und das von den Antennen des 5G-Netzes verbreitet wird, deren Errichtung er initiiert hat. Als Antwort auf die Krise, die er selbst ausgelöst hat, wird er in Zusammenarbeit mit medizinischen Experten einen Impfstoff entwickeln, aber nicht irgendeinen, sondern einen mit Mikrochips darin, die jeder Bewohner dieses Planeten sich verabreichen lassen muss. So kann er uns alle beobachten und weiß immer, was James am Samstagabend in Chicago tut, was seine Nachbarin Mira am Freitagnachmittag macht und was Onkel Salko plant, wenn er seine Pension bekommt. Genial! So kichern Bill und sein Spiegelbild und er macht sich langsam an die Umsetzung seines Plans.

Achtung, dies ist keine Analyse, sondern der Versuch einer Satire, einer Komödie oder was auch immer. Und ihr habt natürlich das Recht auf eure eigene Meinung zu all dem, was passiert. Aber eure Meinung ist total irrelevant, wenn sie nicht auf Tatsachen, Beweisen und Untersuchungen beruht. Und wenn das alles nicht der Fall ist, ihr aber weiterhin daran glauben wollt, dann bitte – dann könnt ihr euch an eure Großmütter wenden und ihnen von eurer werten Überzeugung erzählen.