Start NEWS PANORAMA Herzerwärmend: Serbe und Albaner retten über 1000 Hunde zusammen im Kosovo (VIDEO)
KOSOVO

Herzerwärmend: Serbe und Albaner retten über 1000 Hunde zusammen im Kosovo (VIDEO)

(FOTOS: Screenshot Facebook Video)

Endlich einmal wieder eine herzerwärmende Geschichte: Im Kosovo gibt es ein Hundeheim, welches von einem serbisch-albanischen Duo geleitet wird und inzwischen über 1000 Hunden das Leben gerettet hat.

Die beiden Männer, Slaviša und Mentor haben das Heim schon im Jahr 2010 eröffnet. Aufgrund der politisch zugespitzten Lage am Kosovo, sind solche Partnerschafften immer mehr zur Rarität geworden. “Das war nie ein Problem bei uns, ob er Albaner ist oder ich Serbe, wir gehören zusammen”, sagt Mentor. “Ich nenne ihn Bruder und er nennt mich Bruder, Nationalität hat nie eine Rolle gespielt. Wir essen zusammen, wir trinken zusammen, wir arbeiten zusammen den ganzen Tag”, erzählt Mentor weiter.

Jährlich schaffen es die Beiden im Durchschnitt für 80 Hunde ein neues Zuhause zu finden, meistens in Westeuropa. Viele Menschen am Balkan sind gerührt von der Geschichte der beiden Männer, die sich mit viel Mühe und Liebe für die verlassenen und armen Hunde einsetzen. Auf Facebook kommentierten Hunderte einen Beitrag über das Tierheim von Mentor und Slaviša. “Bravo, Leute”!, “ihr seid wunderbare Menschen”, und “ihr habt große Herzen”, waren nur einige der lobenden Kommentare.

Vorheriger ArtikelWie gut wirken Corona-Impfstoffe gegen neue Variante? – Das sagen Pfizer bzw. Moderna
Nächster ArtikelHungriger Flitzer düst mit 110 km/h durch 50er-Zone
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!