Hiobsbotschaft: Kein WhatsApp, Insta & Facebook mehr für diese Handymarke!

AUS UND VORBEI

Hiobsbotschaft: Kein WhatsApp, Insta & Facebook mehr für diese Handymarke!

1602
applikation
FOTO: iStockphoto

Teile diesen Beitrag:

Bittere Nachrichten für den chinesischen Konzern Huawei – von nun an verbietet Facebook die Installation seiner Apps auf Huawei-Geräten.

Weder Messenger, Instagram noch Whatsapp soll Huawei in Zukunft installieren dürfen. Der Grund – Facebook verbietet Huawei die Vorinstallation seiner Apps auf neuen Smartphones. Davon ist somit nicht nur die Facebook-App selbst betroffen, sondern auch der Facebook Messenger, Instagram und WhatsApp.

Gute Nachrichten gibt es aber für Kunden, die bereits über ein Huawei-Smartphone verfügen. Sie können ihre Lieblings-Apps problemlos verwenden und auch weiterhin Updates erhalten.

Der chinesische Konzern soll als Reaktion nun eine Verfassungsklage gegen die US-Regierung eingebracht haben. Sollte diese erfolglos bleiben und man die Sanktionen tatsächlich in vollem Ausmaß durchbringen, würde das wohl ein Aussterben der Huawei-Smartphones auf dem europäischen Markt bedeuten.

Denn wenn neben dem Android-Betriebssystem, dem Google Play Store und den wichtigsten Google-Diensten auch noch alle anderen US-Apps wegfallen, würde das Interesse an den Huawei-Smartphones in Europa vermutlich komplett schwinden.

Teile diesen Beitrag: