Start Infotainment Promis
ESTRADA

„Ich fi**e eure serbische Mutter“: Sadik Hasanović provoziert weiter (FOTO)

(FOTOS: zVg.)

Der „Zvezda Granda“-Finalist Sadik Hasanović schockiert auch weiterhin. Nachdem Clips aufgetaucht sind, in welchen er das „Abschlachten von Serben“ besingt, verhängte Serbien ein Einreiseverbot gegen ihn. (KOSMO berichtete) Seither gehen die Wogen hoch und tagtäglich kommen neue Skandale ans Tageslicht.

Einer von Sadiks letzten Fauxpas war es, zu sagen, dass Novi Pazar nicht zu Serbien gehört. Kurz darauf meldeten sich Emina Jahović und Elma Sinanovič aus der serbischen Stadt und kritisierten Hasanovićs Aussage. (KOSMO berichtete)

Hasskommentare auf Insta geteilt
Auf seinem Social-Media-Profil teilte Hasanović mehrere unangemessene Kommentare und Beleidigungen gegen Serbien, die ihm seine Anhänger schrieben, nachdem das Einreiseverbot öffentlich wurde. Zudem bedankte sich der „Zvezde Granda“-Sänger “für die Unterstützung durch seine Fans.

Einer seiner Anhänger griff die Sängerin Svetlana Ceca Ražnatović auf Instagram an. Sadik unterstützte den Fan in seinen Aussagen. „Ich fi**e deine serbische Mutter Ražnatović. Schäm dich. Sadik ist ein Qualitätsmensch, erfolgreich und er wird ein großer Star“, schrieb der Fan unter anderem.

Auf die Frage, warum er Kommentare veröffentlichte, in denen Serbien beleidigt wird, sagte Hasanović, dass er hinter allem stehe, was er veröffentliche. „Ich weiß nicht, was hier nicht klar ist. Vielen Dank an alle, die mich von allen Seiten unterstützen. Es gibt viel mehr Unterstützer als jene, die der beschämenden Entscheidung zustimmen, dass nicht mehr nach Serbien einreisen darf“, so der Sänger gegenüber „Kurir“.

(FOTO: Screenshot)

Wie finden Sie den Artikel?