Start NEWS PANORAMA In Wien befindet sich einer der größten Weihnachtsmärkte Europas!
WEIHNACHTEN

In Wien befindet sich einer der größten Weihnachtsmärkte Europas!

markt
FOTO: iStockphoto

Weihnachtsmärkte sind nicht nur in Österreich fester Bestandteil der Adventszeit. Auch in anderen europäischen Ländern verwandeln sich die Innenstädte in der Vorweihnachtszeit in einen Traum aus Lichtern, stimmungsvoller Musik und Glühweinduft. Das Freizeitportal TouriSpo.de stellt die größten Weihnachtsmärkte in Europa vor. Ein Wiener Adventsmarkt mischt ganz vorne mit.

Es ist wieder soweit. Die Straßen sind mit festlichen Lichtern geschmückt, der Duft von Glühwein und Plätzchen liegt in der Luft und aus den Häusern klingen weihnachtliche Melodien. Der Advent steht vor der Tür und mit ihm zahlreiche Weihnachtsmärkte. Wir stellen euch die größten Weihnachtsmärkte in Europa vor.

Wiener Rathausplatz

In der Adventszeit verwandelt sich der Wiener Rathausplatz in eine kleine Holzbudenstadt. Der Wiener Weihnachtstraum verbindet traditionelles Brauchtum und stimmungsvolle Attraktionen. Bereits ab dem 16. November verzaubern die rund 150 Hütten ihre Besucher mit süßen Naschereien, kreativen Geschenkideen und würzigen Punschsorten. Für die musikalische Unterhaltung sorgen Chöre und Turmbläser auf der Christkindlbühne unter dem großen Weihnachtsbaum.

Christkindlmärkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Einer der berühmtesten Weihnachtsmärkte weltweit ist der Nürnberger Christkindlesmarkt. Vor der historischen Kulisse des Hauptmarktes mit der Frauenkirche heißt das Nürnberger Christkind jedes Jahr rund 2 Millionen Besucher willkommen. Beliebt ist auch der Aachener Weihnachtsmarkt, der eingerahmt vom imposanten Dom und dem historischen Rathaus mit seinen typischen Printen lockt. Beim Christkindlmarkt in Wien verwandelt sich der Rathausplatz in einen Weihnachtstraum aus kleinen Holzbuden. Konzerte von Chören und Turmbläsern sorgen hier für die musikalische Einstimmung auf das Weihnachtsfest. Der größte Adventsmarkt der Schweiz findet in Basel statt. Rund um den großen Weihnachtsbaum am Münsterplatz können die Gäste Waffeln, Glühwein und feines Schweizer Raclette genießen.

Marchés de Noël in Frankreich und Belgien

„Joyeux Noël“ heißt es auf den Weihnachtsmärkten in Belgien und Frankreich. Während sich der Christkindelsmärik in Straßburg als einer der ältesten Weihnachtsmärkte Europas traditionell durch die Gassen der historischen Altstadt schlängelt, verbindet der Winter Wunder Markt in Brüssel Brauchtum und Jahrmarktstimmung. Denn hier dürfen sich Familien über eine große Eislaufbahn, Lichtshows und ein Riesenrad freuen.

Weihnachtliche Atmosphäre in Nord- und Osteuropa

Mit familiärer und authentischer Atmosphäre überzeugt der Weihnachtsmarkt Stockholm. Die typischen roten Holzhütten bieten in der Altstadt – der sogenannten Gamla stan – schwedische Leckereien, heißen Glögg (skandinavischer Glühwein) und hochwertiges Kunsthandwerk an. Im Herzen der Goldenen Stadt lockt der Prager Weihnachtsmarkt am Altstädter Ring mit böhmischem Kunsthandwerk und dem traditionellen Süßgebäck trdelník. Die leckeren Baumstriezel gibt es auch auf dem Weihnachtsmarkt in Budapest. Wer seine Waren in den 120 Ständen auf dem Vörösmarty-Platz der ungarischen Hauptstadt ausstellen darf, entscheidet vorab eine Jury. So kommen statt Massenware nur handgemachte Weihnachtsprodukte auf den Ladentisch.

Die Weihnachtsmärkte auf einen Blick:
– Nürnberger Christkindlesmarkt
– Aachener Weihnachtsmarkt
– Christkindlmarkt Wien
– Weihnachtsmarkt Basel
– Christkindelsmärik Straßburg
– Winter Wunder Markt Brüssel
– Weihnachtsmarkt Stockholm
– Weihnachtsmarkt Prag
– Weihnachtsmarkt Budapest