Start NEWS PANORAMA Inzest: Mann erwischt Ehefrau und gemeinsamen Sohn in fla­g­ran­ti!
DROGENRAUSCH

Inzest: Mann erwischt Ehefrau und gemeinsamen Sohn in fla­g­ran­ti!

inzest
Symbolbild. (FOTO: iStockphoto)

In der kroatischen Stadt Čakovec stehen ein 19-Jähriger und seine Mutter (38) wegen des Verdachts auf inzestuösen Geschlechtsverkehr vor Gericht. Der Teenager behauptete unter Drogeneinfluss gestanden zu haben.

Medienberichten zufolge sollen die 38-Jährige und ihr Sohn im September vergangenen Jahres im Familienhaus miteinander geschlafen haben, wo sie in flagranti erwischt wurden und die Polizei verständigt wurde.

Im Zuge der Ermittlungen behauptete der 19-Jährige, zuvor eine synthetische Grasmischung konsumiert und zudem Wein getrunken zu haben, weshalb er ihm zufolge nicht mehr zurechnungsfähig gewesen sein soll.

Seine Mutter soll er vom Bett ins Wohnzimmer gebracht haben, wo sich schließlich alles ereignete. Die Frau selbst behauptete, sich mit ihrem Ehemann betrunken zu haben, woraufhin beide eingeschlafen seien. An den Akt selbst habe sie keinerlei Erinnerungen.

Der Ehemann und Vater, welcher seine Frau und den gemeinsamen Sohn beim Akt erwischte, behauptete, seine Gattin hätte die Augen geschlossen gehabt und den Eindruck erweckt, als würde sie schlafen.

Die Staatsanwaltschaft fordert vier Monate Haft für den Sohn, während die Mutter mit vier Monaten gemeinnütziger Arbeit rechnen muss.