Start NEWS POLITIK Jetzt ist es fix: Nächster Bezirk in Österreich wird jetzt abgeriegelt
PANDEMIEBEKÄMPFUNG

Jetzt ist es fix: Nächster Bezirk in Österreich wird jetzt abgeriegelt

(FOTOS: iStockphotos)

Nun wird der nächste Bezirk abgeriegelt, und zwar in Niederösterreich. Bei einer Inzidenz von 437,1, führt Scheibbs Ausreisekontrollen ein.

Die Bezirke Melk und Scheibbs lieferten sich ein hartes Rennen bei den Inzidenzen. Bezirke waren jeweils weit über 400. Nun fiel Melk glücklicherweise zurück. Dafür bleibt Scheibbs weiterhin bei einer Inzidenz von 437,1 und Melk steht laut Stand 14 Uhr bei 356,8.

Nächste Schritte:
Ab morgen sollten die Ausreisekontrollen für Scheibbs bereits eingeführt werden. Wo und wie wird in den nächsten Stunden bekannt gegeben. Erst in der Vorwoche kratzte Scheibbs knapp die Kurve an den Kontrollen vorbei.

Im gesamten Bezirk Scheibbs gilt ab 9.April eine Hochinzidenzgebietsverordnung, so Bezirkshauptmannschaft. Da sind Ausreisekontrollen für alle, die den Bezirk verlassen, vorgesehen. Personen, die den Hochinzidenzbezirk Scheibbs verlassen, müssen einen negativen Corona-Test-Nachweis mit sich führen.

Als Alternative zu einem negativen Testergebnis sind folgende Punkte auch möglich: Ein ärztliches Attest über ein abgelaufener COVID-Absonderungsbescheid (nicht älter als 6 Monate), eine überstandene Corona-Erkrankung (nicht älter als ein halbes Jahr) oder eine Bestätigung der Gesundheitsbehörde, eine Bestätigung über neutralisierende Antikörper für einen Zeitraum von drei Monaten ab Probenentnahme.