Start News Panorama Junger Kroate bringt sein Team ins EM-Finale von League of Legends
E-SPORTS

Junger Kroate bringt sein Team ins EM-Finale von League of Legends

Luka Perkovic - EULCS Finale
(FOTO: Riot Games/Twitter-Screenshot)

Luka „PerkZ” Perković zog zusammen mit seinem Team bereits zum dritten Mal in das EU LCS-Finale ein.

Der einzige Kroate in der Profiliga eines der bekanntesten Computerspiele der Gegenwart, League of Legends, zählt zu den besten Zockern auf seiner Position – der Midlane.

Im Halbfinale trat PerkZ‘ Team „G2 Esports“ in einem Best of 5 mit 3:1 gegen „Fnatic“. Damit ziehen die Jungs rund um Perković nicht nur zum dritten Mal in Folge in das EU LCS-Finale ein, sondern feiern auch einen MVP-Titel.

LESEN SIE AUCH: Luka “Perkz” Perković holt Titel in der EU LCS (VIDEO)

Am Sonntag endete die EU League of Legends Championship Series (LCS), den Sieg holte der junge Kroate Luka “Perkz” Perković mit seinem Team G2 Esports. Ihm winken 50.000 Dollar Preisgeld entgegen.

Der 18-jährige Kroate wurde zum besten Spieler der Semifinale gekührt. Luka ist in seinem Team ein sogenannter „shotcaller“, was bedeutet, dass er in den wichtigen Momenten des Spiels die Entscheidungen trifft.

Das Finale findet dieses Wochenende, 22. und 23. April, in Hamburg statt, wo „G2 Esports“ auf das Team „Unicorns of Love“ trifft.

https://www.youtube.com/watch?v=ZgzlWCd0FMs