Start NEWS PANORAMA Keine Eier von Toni: Millionen Pleite für “Toni’s Freilandeier”
INSOLVENZ

Keine Eier von Toni: Millionen Pleite für “Toni’s Freilandeier”

(Foto: Toni's Freilandeier)

Die Schließung des Handelsunternehmens in Oberösterreich betritt 38 Arbeitnehmer. Mit 12 Millionen Schulden meldet das Unternehmen Insolvenz.

Die Insolvenzmeldung wird von den Kreditschützern von KSV1870, AKV und Creditreform bestätigt. Zum Bankrott führten mehrere Faktoren, wie Umsatzeinbußen, ein Strafprozess sowie “eine unkoordinierte Investitionspolitik”, wie “vienna.at” berichtet.

LESEN SIE AUCH: OMV Gasstation Baumgarten: Ein Toter und 18 Verletzte bei Explosion

Ein Toter und mindestens 18 Verletzte – Das ist die traurige Bilanz einer starken Explosion bei der OMV Gasstation Baumgarten im Weinviertel.

 

Betroffen von der Schließung sind 38 Arbeitnehmer. Wie das weitere Verfahren für sie verlaufen wird, ist noch ungewiss. Das Unternehmen soll geschlossen oder verkauft werden. Unternehmenskooperationen mit rund 110 bäuerlichen Betrieben wird abgebrochen. Jährlich produzierten rund 220.000 Freilandhennen etwa 50 Millionen Eier.

LESEN SIE AUCH: Koalitionsverhandlungen: Rauchverbot soll aufgeschoben werden

Bei den Verhandlungen haben sich die Regierungsparteien auch auf inhaltliche Punkte geeinigt. Nach Informationen des ORFs soll das Rauchverbot in der Gastronomie nach hinten verschoben werden.

 

Vorheriger ArtikelDr. Nele Karajlić: „Ich würde alles genauso wieder machen!“
Nächster ArtikelJunge wird gemobbt – Ganz Hollywood steht ihm bei (VIDEO)
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!