Start News Chronik
KINDESENTFÜHRUNG

Kindermädchen entführt Baby und gibt es als ihr eigenes aus

BABY
(FOTO: iStock)

Ein ungewöhnlicher Fall der Kindesentführung ereignete sich gestern in Krusevac (Serbien). Das 35-Jährige Kindermädchen J.J. aus Krusevac entführte das 40 Tage alte Baby und stellte es dem Ex-Freund D.S. (40) als ihr gemeinsames Kind vor.

Alles begann drei Tage vor dem Vorfall, als die Kindesmutter über Facebook J.J. engagierte, um als Kindermädchen stundenweise auf das Baby aufzupassen. J.J ging mit dem Baby spazieren, kam jedoch zu der vereinbarten Zeit nicht zurück, was die junge Mutter in Alarmbereitschaft versetzte.

Die beunruhigte Mutter K. B.  meldete den Umstand der Polizei. Wie serbische Medien berichten, gab sie dabei an, dass sie das Kindermädchen drei Tage zuvor über Facebook kennengelernt hatte und dieses nun gemeinsam mit dem Baby verschwunden war sowie telefonisch nicht erreichbar war.

Die junge Frau war außer sich, sie konnte nicht glauben, was passiert war. Sie erklärte der Polizei, dass das Baby Ende Juni auf die Welt gekommen war und dass das Kindermädchen einen glaubwürdigen Eindruck auf sie gemacht hatte.

Schützling als eigenes Kind ausgegeben

Die Polizei mobilisierte alle Kräfte und fand die Kindesentführerin binnen kürzester Zeit in der naheliegenden Siedlung, im Haus ihres Ex-Freundes, vor.

Die Frau soll bei der Vernehmung angegeben haben, dass sie mit ihrem Ex-Freund in einer Lebensgemeinschaft zusammengelebt habe. Sie habe im Dezember letzen Jahres eine Fehlgeburt gehabt, von der niemand etwas gewusst habe. Die Beziehung mit dem Ex-Freund war in April zu Ende gegangen, und sie wollte das Baby als ihr eigenes ausgeben.

Der schockierte Ex-Partner bestätigte, mit der Frau eine Beziehung gehabt zu haben, aber er wusste nichts von der Fehlgeburt. Er gab an, dass die Frau ihn am Freitag vor dem Vorfall angerufen und ihm mitgeteilt hatte, dass sie ihm am Montag ihr gemeinsames Kind vorstellen wolle.

Die Kindesentführerin J.J. wurde nach der Vernehmung auf freien Fuß gesetzt. Gegen die Frau wird wegen Entführung einer minderjährigen Person von der Staatsanwaltschaft in Krusevac Anklage erhoben.

Wie finden Sie den Artikel?