Start Politik
Teuerung

Klimabonus: Wann bekomme ich die 500 Euro wirklich?

wikimedia/Bärbel Miemietz
wikimedia/Bärbel Miemietz

Eigentlich sollte der Startschuss für den Klimabonus erst mit Anfang Oktober knallen. Doch die Auszahlung hat schon im September begonnen. 300.000 Personen bekamen ihr Geld sogar noch vor dem vorgezogenen Auszahlungsbeginn – und zwar im August. KOSMO verrät euch exklusiv, nach welchem System jetzt ausbezahlt wird.

Laut Bundesministerium für Klimaschutz erhält jede Person, die ihren Hauptwohnsitz mindestens ein halbes Jahr in Österreich hat, einen Klimabonus. Also 500 Euro. Kinder erhalten 250 Euro. Auch in den kommenden Jahren will die Regierung jeder Person mit Hauptwohnsitz in Österreich eine Finanzspritze in dieser Form zukommen lassen. Doch ab dem nächsten Jahr soll die Höhe des Bonus vom Hauptwohnsitz abhängig sein, so wie es ursprünglich geplant war.

Auszahlungsform

Die Auszahlung erfolgt laut Klimaministerium schnell und unbürokratisch direkt aufs Konto, wenn man beim Finanzamt die Kontodaten hinterlegt hat. Ansonsten bekommt man die Zuwendung als Gutschein frei Haus geliefert. Doch nach welchem System erfolgt die Auszahlung?

Auszahlungssystem

KOSMO hat sich für seine Leser informiert und exklusiv das konkrete Auszahlungssystem des Klimabonus angefragt. Das Bundesministerium für Klimaschutz hat geantwortet: “Die Reihenfolge der Auszahlungen beim Klimabonus ist zufällig. Sie werden nicht nach Alphabet, Regionalität oder Ähnlichem durchgeführt. Daher können unterschiedliche Personen eines Haushalts den Klimabonus auch zu unterschiedlichen Zeiten bekommen.

Das heißt, die Auszahlung der 500 Euro erfolgen eigentlich ohne ein bestimmtes System. Es wird sich nicht nach Einkommen oder Wohnort gerichtet. Der Klimabonus wird in einer zufälligen Reihenfolge ausbezahlt.

Weitere Artikel zu diesem Thema:
Erste Politiker fordern: KEIN Klimabonus für diese Personengruppe
Die Komplexität der österreichischen Bonuszahlungen
Bonus-Liste: Das alles kommt jetzt auf dein Konto

Quelle: Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation & Technologie

Wie finden Sie den Artikel?