Kroate glaubt er ist Gott und sticht auf Urlauber ein!

HORROR-SZENARIO

Kroate glaubt er ist Gott und sticht auf Urlauber ein!

7111
Drama in Kroatien
(FOTO: Orlovic Wikimedia, iStock)

Teile diesen Beitrag:

In Pula spielte sich eine Tragödie ab. Ein Mann glaube er sei Gott und stach daraufhin auf einen deutschen Urlauber ein.

Kurz vor 23 Uhr kam es am Dienstag zu einer tödlichen Auseinandersetzung. Dabei attackierte ein 32-Jähriger einen deutschen Urlauber und trat danach die Flucht an. Der erst 23 Jahre alte Mann wurde sofort ins Spital gebracht, verstarb jedoch aufgrund schwerer Verletzungen gegen ein Uhr.

Dank einer detaillierten Beschreibung konnte die Polizei nach 20 Minuten bereits den Verdächtigen fassen. Dieser beharrte auf seine Rechte und sah es nicht ein, dass er festgenommen wird. Mit sich führte er einen Hund, einen Rucksack sowie ein Messer, dass vermutlich die Tatwaffe war.

Er soll in Kroatiens Hauptstadt Zagreb gemeldet sein, haust aber seit einigen Tagen bereits in einem Hotel in Pula. Das dort tätige Personal berichtete den Beamten von merkwürdigem Verhalten: „Er hat gesagt, er ist aus einem anderen Universum und er hat eine bestimmte Aufgabe, die er erfüllen muss.“ Er soll sich als Gott bezeichnet haben und sah sich bestimmt das Leben der Menschen zu verbessern.

Der Kroate soll Kontakt zur deutschen Reisegruppe gehabt haben, weitere Details dazu sind aber noch nicht bekannt.

Teile diesen Beitrag: