Start Infotainment Promis Kroatischer Fußballstar startet jetzt als Turbofolk-Rapper durch (VIDEO)
TURBOFOLK

Kroatischer Fußballstar startet jetzt als Turbofolk-Rapper durch (VIDEO)

(FOTOS: Youtube Screenshot/Steindy (talk) 12:09, 25 November 2015 (UTC), CC BY-SA 3.0 , via Wikimedia Commons)

Der HNK-Rijeka Kicker veröffentlichte einen neuen Song mit der „Kim Kardashian Kroatiens“, Olivera Matijević.

Für den Ex-Schweizer Nationalspieler läuft es momentan gut: In 17 Ligaspielen für den kroatischen Erstligisten Rijeka hat der Stürmer schon 14 Tore geschossen. Das hält den 29-Jährigen, der auch eine kroatische Staatsbürgerschaft besitzt, jedoch nicht davon ab, auch andere Karrierewege zu erkunden.

Nun hat er seinen zweiten Song rausgebracht, diesmal mit dem Balkan-Popstar Olivera Matijević. Die Sängerin wird auch gern die „kroatische Kim Kardashian“ genannt. Drmić übernimmt dabei den Rap-Teil. „Wie viele wissen, bin ich jemand, der für alles offen ist, und gerade wenn es um Musik geht, sind da keine Grenzen gesetzt. Diesmal bin ich in einer ganz anderen Rolle, aber glücklich, ein Teil dieses Projekts zu sein“, erzählte er stolz.

Der Song heißt „Zašto mi to radiš“, was auf Deutsch „Warum tust du mir das an“ bedeutet. Im Lied geht es darum, dass ihm der Kopf von einer Frau verdreht wird. Auf seinem Instagram-Account erklärte der Stürmer, dass der Song eine autobiographische Botschaft beinhaltet. Nicht alle Fans fanden den Track gut, viele bemängelten die starke Verwendung von Autotune. Anderen gefiel was sie  hörten, unter anderem Fußballkollegen wie Nico Elvedi und Xherdan Shaqiri drückten in der Vergangenheit durch Likes und Kommentare ihre Unterstützung aus.

Das Video zu dem Song könnt ihr euch auf der zweiten Seite ansehen!