Laut Studie: So gut ist ein Mädelstrip für deine Gesundheit

WISSENSCHAFT

871

Laut Studie: So gut ist ein Mädelstrip für deine Gesundheit

freunde
FOTO: iStockphoto

Insgeheim haben wir es schon immer vermutet, doch nun haben wir es auch schwarz auf weiß. Ein (Kurz)Trip mit deinen Freundinnen ist gesund für dich … Holt die Terminplaner heraus!

Laut der Zeitschrift Southern Living ist eine Reise mit Freundinnen nicht nur gesund für unsere Psyche sondern auch für unseren Körper. Ganz unabhängig davon, ob es sich dabei um einen kurzen Abstecher auf eine Skihütte oder eine ausgiebige Fernreise handelt…Mindestens einmal im Jahr sollte man mit seinen BFFs das Land verlassen.

Das Portal stützte sich dabei auf Studien, die aufzeigten, dass gute Freundschaften unsere Lebenserwartung erhöhen, das Risiko auf Herzkrankheiten mindern und uns dabei unterstützen, besser mit Problemen umzugehen.

Zu Depressionen neigen hingegen Menschen, die keine engen Freundschaften pflegen. Laut der Forscher würden sie auch eher an Demenz erkranken und eine geringere Lebenserwartung haben.

Dem Psychologen William Chopik zufolge, sollen sich gute Beziehungen zu Freunden im Erwachsenenalter sogar positiver auf die Gesundheit auswirken als das Verhältnis zu Familienmitgliedern.

Unsere Laune wird durch die Gesellschaft guter Freunde zudem verbessert. Der Grund dafür ist das sogenannte Kuschel-Hormon, Oxytocin, das ausgeschüttet wird, wenn wir mit Freunden unterwegs sind. Also wird es Zeit, den nächsten Girls Trip zu planen…

Teile diesen Beitrag: