Start Unterhaltung Promis Loredana bricht vor laufender Kamera in Tränen aus (VIDEO)
FIX UND FERTIG

Loredana bricht vor laufender Kamera in Tränen aus (VIDEO)

LOREDANA_WEINT
(FOTO: Instagram/@loredana, Youtube-Screenshot)

Für die Rapperin Loredana sind sie letzten Monate sowohl im Privatleben als auch in der Karriere schwer. Das Jahr hatte für Loredana mehr Tiefen als Höhen, von persönlichen Rückschlägen bis Erfolgen.

Die Sängerin aus der Schweiz gibt ungern Interviews, vor allem zeigt sie ungern ihre Gefühle, doch dieses Mal konnte sie sich nicht einkriegen. Das Jahr ist an ihr nicht spurlos vorbeigegangen, was sie auch in einem der seltenen Video-Interviews von sich preisgibt. In dem Gespräch mit Aria Nejati zeigt sich die 25-Jährige so verletzlich wie noch nie und bricht mitten im Interview kurz in Tränen aus.

In der 22. Minute fragt Aria Nejati folgendes: „…Zeit für dich, um diese Dinge zu verarbeiten und einfach alles was letztes Jahr passiert ist, mal so Zeit zu haben um wirklich Zuhause zu sitzen und zu überlegen ‚Ok, was ist eigentlich so mit mir als Mensch passiert und in meinem privaten Umfeld alles passiert?‘“

Plötzlich geht Loredanas Blick nach unten uns sie beginnt zu weinen und zu schluchzen, dabei bringt sie kein Wort raus. Anscheinend hat der Moderator einen wunden Punkt bei der Rapperin getroffen. Später offenbarte sie ihre Gefühle auch auf ihrer Instagramstory, wo sie offen gesteht: „Aria hat meine Schwachstelle getroffen.“

Die Sängerin brauchte nicht lange sich zu sammeln, um die Frage zu beantworten: „Zeit zum Überlegen hatte ich gar nicht, das war halt das Schlimme daran find ich.“ Das ganze Interview von Loredana könnt ihr euch in aller Ruhe ansehen. Sie spricht auch über jede Menge schwierige Themen, die sich dieses Jahr aufgestaut haben. Darunter spricht sie über die verflossene Ehe zu Mozzik, Tod ihres Vaters, die Betrugsvorwürfe und ihr neues Album.