Start News Panorama
INTERNETBETRÜGER

Mann postet Sportwetten-Gewinn – Unbekannter User holt sich das Geld!

SPORTWETTEN
(FOTO: iStock)

Polizisten der Polizeistation Pag führten eine strafrechtliche Untersuchung gegen einen 24-jährigen kroatischen Staatsbürger durch, der des Computerbetrugs verdächtigt wird.

Er wird nämlich verdächtigt, im April dieses Jahres mit einer Applikation eines Sportwettenanbieters illegal Geldgewinne in Höhe von mehr als 665 Euro mit dem Ziel der Erlangung illegaler Vermögensvorteile abgehoben zu haben, nachdem der Geschädigte 32-Jährige sein Gewinnlos über soziale Netzwerke zugänglich machte.

Der Geschädigte teilte nämlich seine Freude über den Gewinn in sozialen Netzwerken, doch der Verdächtige nutzte es angeblich aus und sicherte sich einen Vorteil.

Wie Balkan-Medien berichten, wird gegen den Verdächtigen eine Strafanzeige wegen Computerbetrugs bei der zuständigen Staatsanwaltschaft eingereicht.

Dies ist kein Einzelfall, da es vorgekommen ist, dass Personen in der Euphorie des Gewinnens Informationen öffentlich teilen, die andere ausnutzen, um den Gewinn für sich zu erlangen.

Wie finden Sie den Artikel?