Start News Panorama Migrant und geimpft? Gewinne die österreichische Staatsbürgerschaft
SATIRE

Migrant und geimpft? Gewinne die österreichische Staatsbürgerschaft

(FOTO: iStockphoto, Pixabay)

Impflotterien, Schnitzeln und Würstel für den erfolgreich absolvierten Stich und impfen vor der Messe im Stephansdom, bzw. vorm Shopping in der Lugner City – Niederschwellig heißt das Motto der derzeitigen Impfkampagne. Nun geht sie einen Schritt weiter, man kann sogar die österreichische Staatsbürgerschaft gewinnen.

Die zündende Idee kam der österreichischen politische Elite bei der glorreichen „Licht ins Dunkel“-Gala live im ORF, als zu Schlagermusik feierlich geklatscht wurde. Wie ein Insider berichtet sollen die Regierungsmitglieder bei einem inoffiziellen Gespräch über den neuen Impfanreiz diskutiert haben: „Du, Schurli, wie wir wissen, kommt das Virus mit dem Auto aus dem Ausland, warum moch ma dann net wos Eigenes für die Migranten?“, soll ein hochrangiger Vertreter gesagt haben.

Gesagt, getan: ein neuer Vorschlag innerhalb der Regierung wurde geleaked: „Gewinne die österreichische Staatsbürgerschaft“, lautet der Titel des Papers. Alle Murats, Gorans, Fatimas und Draganas, die bisher geimpft wurden und über keinen österreichischen Pass verfügen, sollen für ihre „Stiche“ belohnt werden. Auch die genauen Voraussetzungen für die Teilnahme wurden bereits öffentlich:

  • mindestens 6 Jahre durchgängiger legaler Aufenthalt in Österreich
  • ein monatlicher Verdienst von mindestens 1.200 Euro netto
  • drei Impfdosen bis Februar 2022 verabreicht

Wer dies erfüllt, kann am Gewinnspiel teilnehmen und eine von drei Staatsbürgerschaften gewinnen. Mit diesem besonderen Schmankerl könne man, so hört man aus Regierungskreisen, gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. „Dann werden die ‚Menschen, die in Österreich leben‘ endlich a unsere Leit und die Impfquote wird bessa – ois spricht dafür.“

*** Dieser Artikel hat satirischen Charakter ***

Vorheriger Artikel“Homevideo” von serbischem Youtube-Star aufgetaucht: Soziale Netzwerke explodieren
Nächster ArtikelWird ER unser nächster Bundespräsident?
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!