Start NEWS PANORAMA Neue Anti-Corona-Maske soll Viren abtöten
NEUE HOFFNUNG?

Neue Anti-Corona-Maske soll Viren abtöten

MASKE_LABOR_KEIME_VIREN_ARZT_CORONAVIRUS_SCHUTZ
(FOTO: iStock)

Ein Unternehmen soll einen Mund-Nasen-Schutz entwickelt haben, der das Coronavirus auslöschen könnte.

Das kanadische Unternehmen i3 Biomedical Inc. präsentierte die Maske der Universität Toronto, die bestätigen konnte, dass das Virus SARS-CoV-2, beim Tragen der Maske weder verbreitet noch aufgenommen werden kann.

“Die TrioMed Active Mask ist der erste und einzige Atemschutz, für den wissenschaftlich nachgewiesen ist, dass er das Covid-19 verursachende Virus inaktiviert und somit das Kontaminationsrisiko für den Träger drastisch reduziert”, so Pierre Jean Messier, Gründer und CEO des Unternehmens.

Die Firma produziert weitere antimikrobielle und medizinische Produkte, darunter Wundverbände, medizinische Klebebänder, Handschuhe, Kopfbedeckungen, Schutzkittel und weitere persönliche Schutzausrüstungen. Zahlreiche Labors sollen bereits bestätigt haben, dass sie sowohl, zahlreiche Mikroben, darunter E-Coli, Influenza-Virus als nun auch SARS-CoV-2 abtöten.

Dabei fassen sich Menschen teilweise, durchschnittlich 23 pro Stunde ins Gesicht und verteilen damit nicht nur die Viren für andere, sondern riskieren auch eine Selbstkontamination, denn auf der Maske können die Viren bis zu sieben Tage lang überleben.

Es wird daher dringend abgeraten sich ins Gesicht zu fassen und dazu geraten die Masken regelmäßig zu waschen und auszutauschen.