Start NEWS POLITIK Neuer Lockdown “notwendig”: Ärzte-Chef packt aus!
CORONA-ANSAGE

Neuer Lockdown “notwendig”: Ärzte-Chef packt aus!

(FOTOS: Facebook/Thomas Szekeres, iStockphoto)

Im gestrigen ORF-Interview lässt Thomas Szekeres aufhorchen: “Die Zeit für Maßnahmen ist gekommen!” Schlimmstenfalls brauche es auch einen weiteren Lockdown.

Die Infektionszahlen steigen in Österreich erneut an. Wiener Krankenhäuser klagen über Personalmangel und hoher Belastung. Auch die österreichische Ärztekammer kritisiert die Bundesregierung. ÖAK-Präsident Thomas Szekeres forderte eine österreichweite Corona-Impfpflicht für das neue Personal im Gesundheitssektor.

Impf-Aufruf:
“Die Zeit für Maßnahmen ist auf jeden Fall gekommen”, sagt Szekeres. Er appelliert, dass sich mehr Menschen impfen lassen sollen. Es gibt noch genug Österreicher, die noch immer nicht geimpft sind. “Die einzige Möglichkeit aus der Pandemie rauszukommen, ist die Impfung.”

strengere Maßnahmen:
Sollte es mit den Impfungen nicht funktionieren – “Ich bin Optimist und hoffe, dass es klappt” – muss man weitere Verschärfungen in Betracht ziehen. Außerdem ist der Ärzte-Chef für weitere Maßnahmen, wie etwa 1G-Regel, Maskenpflicht in Innenräumen, sowie Sicherheitsabstand bei Nachtgastros. “Nur so kann man versuchen, die Infektionsketten zu durchbrechen.”

4. Lockdown?
Zwar ist das Impfen nach wie vor nicht verpflichtend, aber Orte wo man sich leicht anstecken kann, “sollte man unterbinden und nur Geimpfte zu solchen Veranstaltungen lassen”.

Ob es zu einen vierten neuen Lockdown kommen wird, sagte der Ärztekammer-Präsident nur: “Wenn es uns nicht gelingt, die Zahlen zu senken, wird das im Herbst notwendig sein”.

Quelle: Heute-Artikel

Vorheriger Artikel“Zvezde Granda” Knüller: Ceca nimmt Platz von “Erzfeindin” Karleuša ein
Nächster ArtikelVerschärfung geplant: Schul-Abmeldungen explodieren
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!