Start Infotainment Kurios
SKURRIL

Neuer Trend: Serben tanzen und singen auf Friedhof (VIDEO)

FOTO: Screenshot/Instagram, Tik Tok

Unter den serbischen Nutzern sozialer Netzwerke werden in letzter Zeit Videos verbreitet, die zeigen, wie Menschen vor den Gräbern ihrer Liebsten singen und tanzen.

Eines dieser Videos zeigt eine junge Frau, die am Grab ihrer Mutter tanzt und dabei den bekannten Song der Sängerin Zlata Petrovic “Majko moja” („Meine Mutter“) singt: “Das ist eine Frau mit großem Herz, das ist meine Mutter“. Dabei deutet die junge Frau, die eine ganze freudige Tanzchoreografie einstudiert hatte, auf das Foto am Grabstein. Das Video löste viele kritische Kommentare aus.

Im Juli tauchte auf TikTok ein Video einer jungen Frau, die in bauchfreiem Top und Shorts am Grab ihres Vaters tanzt. Während der Aufnahme erschien über der jungen Frau ein Text auf Englisch: “dead inside”, über dem Grabstein stand “really dead”. Dieses Video wurde mit dem Kommentar „Eine Gesellschaftskrankheit geht um“ auf Twitter geteilt.

@daviddjuric051 #balkan ##groblje ♬ original sound – Najbolji mimovi na balkanu ❤️

In den sozialen Netzwerken kursieren mehrere solche TikTok-Videos, die Szenen von tanzenden, singenden und feiernden Leuten am Friedhof zeigen, zumeist werden populäre Folk-Songs laut gesungen. In einem Video werden die Verse: „Längst schlafen alle, und alle Trauer ist in Finsternis umhüllt. Wen erwartest du heute Nacht, so allein“. Eine andere Aufnahme zeigt einen Friedhof und die Worte aus dem Song von Milos Bojanic “Springt alle auf die Beine, Arme in die Luft”. Zu der Reihe der Friedhofsvideos gehört auch eine Aufnahme von jungen Männern, die an einem fremden Grab eine Trauerszene vorspielen, während ihre Kumpels laut lachen.

Wie finden Sie den Artikel?