Start NEWS PANORAMA Österreichweite Engpässe: Wichtige Impfstoffe sind nicht erhältlich!
KRITISCH

Österreichweite Engpässe: Wichtige Impfstoffe sind nicht erhältlich!

FOTO: iStockphoto

Ausgerechnet am Höhepunkt der Reisezeit sind wichtige Impfstoffe in Österreich schwer bis gar nicht erhältlich. Der Grund – Österreich hat niedrige Priorität bei Nachlieferungen.

Das Wiener Tropeninstitut warnt davor, dass bereits seit einem halben Jahr Impfstoffe gegen Polio/Diphterie/Tetanus/Keuchhusten, Hepatits A für Erwachsene und Polio nicht erhältlich sind. Zu knapp kalkulierte Kontingente sind der Grund für diese Engpässe.

LESEN SIE AUCH: Grippe: Impfen lassen, ja oder nein?

  

Eine Influenza kann echt unangenehm werden. Folgeerkrankungen können im Spital oder sogar tödlich enden. Ist es allerdings notwendig, sich gegen die Grippe impfen zu lassen?

 

 

Lediglich das Kinderimpfprogramm ist weiterhin problemlos erhältlich. Erwachsene hingegen müssen mit fehlenden Impfstoffen rechnen. Häufig wird ein bestimmter Impfstoff ausschließlich von einer einzigen Firma hergestellt, die praktisch den gesamten Weltmarkt versorgt. Österreich ist ein verhältnismäßig kleines Land und muss sich auf der Prioritätenliste daher hinten anstellen.

Das Fertigstellen eines Impfstoffs dauert in der Regel bis zu zwei Jahre. Daher sind kurzfristige Lieferungen nicht möglich. Da das derzeit vergriffenen Vierfach-Präparat für Polio, Diphterie, Tetanus und Keuchhusten nicht erhältlich ist, kann nun nur noch ein Dreifach-Präparat verwendet werden und Polio muss extra verabreicht werden.

Vorheriger ArtikelBosnierin schönste Frau Australiens: 5 Dinge die ihr noch nicht über Esma Voloder wisst
Nächster ArtikelSchauspieler kehrt Hollywood den Rücken und startet in Sarajevo durch (VIDEO)
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!