Start NEWS Chronik Polizisten fassungslos, was Kroate zu ihnen sagt
ESKALATION

Polizisten fassungslos, was Kroate zu ihnen sagt

POLIZEI_WIEN
Symboldbild (FOTO: iStock)

Bei der gestrigen Verkehrskontrolle in Gralla (Bezirk Leibnitz) hat ein junger Autofahrer komplett die Nerven verloren.

Leibnitz: Am Abend kam es am Parkplatz eines Sportplatzes zu einer Verkehrskontrolle. Die Polizei beabsichtigte das Auto eines 26-Jährigen Kroaten zu überprüfen. Der Fahrer wollte die beabsichtigte Durchsuchung des PKWs aber verhindern.

Der aggressive Kroate versuchte einen der Beamten wegzudrängen und ihn sogar vom Auto wegzuzerren. Währenddessen sagte er zum Beifahrer, dass er den Vorfall mit dem Handy filmen soll. Die Polizei mahnte den 26-Jährigen seine Aggressivität zu kontrollieren.

Marihuana sichergestellt:
Daraufhin sagte der Fahrer zum Polizisten, dass er nach Alkohol riechen würde. Als eine zweite Polizeistreife ankam, konnten sie das Auto durchsuchen. Daraufhin stellte die Polizei eine geringe Menge an Marihuana sicher. Der Mann wurde der Bezirkshauptmannschaft Leibnitz und Staatsanwaltschaft Graz wegen mehreren Delikten angezeigt. Außerdem verlief der Alkotest des betroffenen Polizeibeamten mit 0,00 Promille negativ.

Quelle: Heute-Artikel

Vorheriger ArtikelKalaschnikow und 200 Kugeln: Ukrainischer Soldat tötet fünf Menschen
Nächster ArtikelWiener Uni verbietet Ungeimpften das Studieren
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!