Praterstern: Mann (28) stiehlt Fahrzeug und fährt beinahe Beamten und Passantin nieder!

HAARSCHARF

360

Praterstern: Mann (28) stiehlt Fahrzeug und fährt beinahe Beamten und Passantin nieder!

praterstern
FOTO: KOSMO

Am Samstag kam es in der Nähe des Praterstern zu einer hollywoodreifen Verfolgungsjagd. Ein 28-jähriger Bulgare stahl einen PKW und flüchtete damit. Ein Beamter und einige Passanten wurden in Gefahr gebracht.

Beim Beladen seines Fahrzeugs, ließ ein Lenker den Schlüssel stecken. In einem Moment der Unachtsamkeit sprang ein 28-jähriger Mann in den PKW in der Strohgasse und flüchtete damit von der Franzensbrückenstraße entgegen der Fahrtrichtung in Richtung Praterstern.

Passanten informierten zwei Beamte, die zu diesem Zeitpunkt in diesem Bereich unterwegs waren über den Vorfall, woraufhin sie den PKW samt Lenker in einer anliegenden Grünfläche stehend vorfanden.

Sobald die Polizisten versuchten mit dem 28-Jährigen zu kommunizieren, trat dieser wieder aufs Gaspedal. Dabei fuhr er allerdings nur im Kreis bis er mit dem gestohlen Fahrzeug direkt auf einen der beiden Beamten zusteuerte.

Glücklicherweise konnte dieser in letzter Sekunde hinter einen Stromkasten flüchten. Das Fahrzeug krachte schließlich mit voller Wucht gegen besagten Kasten und beschädigte ihn massiv.

Der zweite Beamte feuerte letztendlich einen Schuss in den Hinterreifen des Fahrzeuges ab, um es zum Stillstand zu bringen. Der 28-Jährige konnte allerdings weiterfahren und steuerte auf die Fahrbahn zu. Eine 20-Jährige musste zur Seite springen um nicht verletzt zu werden. Dabei zog sie sich Verletzungen an den Knien zu.

Auf der nächsten Seite könnt ihr Bilder des demolierten Fahrzeugs sehen:

Teile diesen Beitrag: