Start Unterhaltung Lifestyle Schon gewusst? In diesen Marvel-Filmen wird Serbisch gesprochen (FOTOS & VIDEOS)
MCU

Schon gewusst? In diesen Marvel-Filmen wird Serbisch gesprochen (FOTOS & VIDEOS)

(FOTO: Marvel)

Marvel-Fans haben sich lange gefragt, wo das Land Sokovia liegt und welche Sprache dort gesprochen wird. Dabei ist vielen entgangen, dass das fiktive Land stark an Serbien bzw. der serbischen Sprache orientiert ist.

Dass sich Hollywood seine Bösewichte gerne in (Süd-)Osteuropa verortet ist nichts Neues. Vor allem slawische Länder sind nicht selten Geburtsorte der Schurken unserer Lieblingsblockbuster. Um die Bösen auch authentisch nachzustellen hört man sie auch immer öfter in ihren Muttersprachen sprechen. Hierbei dominiert jedoch zumeist das Russische, weshalb es eine kleine Sensation ist, dass in einer so großen Filmreihe, wie jener des Marvel Cinematic Universe (MCU), Serbisch als Sprache der Bösewichte – von welchen einige später jedoch auch Helden werden – verwendet.

Fiktiver Staat Sokovia
Eine zentrale Rolle im MCU nimmt der Staat Sokovia ein. Diesen gibt es in Wirklichkeit klarerweise nicht und laut fiktiven Landkarten aus den Filmen befindet sich das Land in der Tschechischen Republik, südöstlich von Prag. Bis zu Zerstörung war Novi Grad die Hauptstadt Sokovias. Die wohl bekanntesten Marvel Charaktere aus Sokovia sind Pietro Maximoff aka Quicksilver, Wanda Maximoff aka Scarlet Witch, sowie Helmut Zemo.

Land des Falken?
Wie der Name bereits erahnen lässt, handelt es sich um ein Land, in welchem eine slawische Sprache gesprochen wird. Dies erkennt man nicht nur an der Etymologie (Wortherkunft) des Staatsnamens -„Soko(l)“ bedeutet in so gut wie allen slawischen Sprachen Falke –  sondern auch an der Tatsache, dass man in Sokovia auch Kyrillisch schreibt. Das „-ov“ ihm Namen bedeutet soviel wie „von jemandem“, weshalb man Sokovia auch salopp als „Land des Falken“ übersetzen könnte.

Serbisches kyrillisches Alphabet
Laut dem offiziellen Marvel-Wiki verfügt die Landessprache Sokavisch (eng. Sokavian) sowohl über die lateinische (Sokovija) als auch kyrillische Schrift (Соковиja). Bei all jenen, die sich mit slawischen Sprachen etwas besser auskennen werden wohl sofort die Alarmglocken läuten.

Die einzige slawische Sprache, die die lateinische und kyrillische Schrift gleichgestellt als offizielle Schriften verwendet, ist das Serbische. Außerdem sieht man auch am Staatsnamen auf Kyrillisch Соковиja, dass das serbische Alphabet verwendet wurde. „ja“ würde man in anderen kyrillischen Alphabeten nämlich nicht „ja“, sondern „я“ schreiben.

Was ist mit Wandas Schlaflied?
Für besonderes Aufsehen unter den Marvel-Fans sorgte auch Wanda Maximoffs Schlaflied in einer Episode der beliebten Disney+-Serie „WandaVision“. Auch wenn man schriftlich relativ viele Beispiel für Sokovisch in den Filmen findet, so ist die gesprochene Sprache eher Rarität.

Daher staunten die Liebhaber der Comic-Verfilmungen nicht schlecht, als Wanda in der dritten Folge ein gesamtes Schlaflied auf Sokovisch gesungen hat. Wer sich ein serbisches Lied erwartet hat, der wurde jedoch enttäuscht. Auch wenn sich die Sokovianer bis dato sehr stark bzw. ausschließlich an der serbischen Sprache orientiert haben, so ist das „Sokovian Lullaby“ – wie es offiziell von Marvel betitelt wurde – nicht Serbisch. Es handelt sich um eine fiktive Sprache des „WandaVision“-Sprachcoachs Courtney Young.

Wir haben auf dich gewartet,
‘tie mi t͡ʃaˈjaɫəm
Hier bist du nun,
ˈʃiɪdeŋ ˈti e ˈʃte
Perfekter als ich es mir erwartet hätte
ˈdrage wo t͡sto ˈmisliɫəm
Unser Haus ist jetzt ein Heim (Unser Haus ist jetzt ein Nest)

ˈdom naʃ ˈʃiɪdeŋ ˈgnieʒdo
Egal, wohin du gehst,
bez veˈdeɪ̆ doˈkude ˈjit͡ʃiʃ
Das Sonnenlicht ist über dir
ˈʃiʒa ˈsunt͡so nad tiˈe

Vorheriger ArtikelDiese AMSler bekommen jetzt weniger Arbeitslosengeld
Nächster ArtikelBosnisches Flüchtlingscamp Lipa steht wieder in Flammen (FOTO+VIDEO)
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!