Start Aktuelles
RESERVEN ZU ERHALTEN

Serbien hat entschieden: Verbot der Ausfuhr von WEIZEN, KORN, MEHL und ÖL!

(Foto: iStock)

Aufgrund der jüngsten globalen Ereignisse hat Serbien beschlossen, ab heute ein Ausfuhrverbot für Weizen, Mais, Weizenmehl, Grütze und Grieß sowie für Sonnenblumenöl einzuführen.

Aufgrund der gestiegenen Nachfrage auf dem Welt- und dem Inlandsmarkt trat diese Entscheidung rasch in Kraft. Gestern hat die serbische Regierung einen Beschluss über ein vorübergehendes Verbot der Ausfuhr von landwirtschaftlichen Grunderzeugnissen, die für die Bevölkerung wichtig sind, gefasst und im Amtsblatt veröffentlicht. So werden ihre Reserven gesichert.

Wie sich das auf die Region und die Preise auswirken wird, wird sich zeigen.

Wie finden Sie den Artikel?