Start News Panorama Serbischer Bischof: „Serbien erstreckt sich von Nordmazedonien bis Slowenien“
"ALTSERBIEN"

Serbischer Bischof: „Serbien erstreckt sich von Nordmazedonien bis Slowenien“

(FOTO: N1)

Das alte Serbien erstreckt sich von Kajmakčalan in Nordmazedonien bis zum heutigen Slowenien, wo Serben leben. Dies sagte der serbische Bischof von Bačka, Irinej Bulovic, während eines Gottesdienstes in der Kathedrale von Novi Sad.

Der Bischof von Bačka, Irinej Bulović, wandte sich auch an alle serbischen Mönche aus den Diözesen in Krajina (Kroatien), Slowenien und sogar an Kajmakčalan. Der serbische Bischof gehört zu den entschiedensten Unterstützern der russisch-orthodoxen Kirche und stellt sich offen gegen das Ökumenische Patriarchat.

Bischof Irinej Bulovic von Bačka behauptet offen, dass das serbische Volk das kyrillische Alphabet geschaffen habe. Während einer Konferenz, die der Kyrillische Verein vor Jahren in Matica, Belgrad, organisiert hatte, sagte er: “Alle europäischen Nationen kümmern sich um ihre Schrift, und nur das serbische Volk geht nachlässig mit dem kyrillischen Alphabet um. Das ist selbstmörderischer, antizivilisationsfeindlicher Wahnsinn.”

Vorheriger ArtikelVoyage zeigt bosnischen Fans den “3 Finger-Gruß” – Sänger entschuldigt sich (VIDEOS)
Nächster ArtikelZu viel des Guten: 6 Anzeichen, dass du in der Beziehung zu sehr klammerst
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!