Start NEWS Serbischer TV-Moderator verlässt Wien: „Österreich war mir zu teuer!“ (VIDEO)
THUG LIFE

Serbischer TV-Moderator verlässt Wien: „Österreich war mir zu teuer!“ (VIDEO)

In Serbien ein TV-Star, in Österreich ein Taxifahrer: Zoran Radojković Pile kehrte in seine Heimat zurück. Foto: Screenshot

Zoran Radojković Pile ist in Serbien eine TV-Legende.

Seine humoristische Sendung „Pile Tele Shop“ auf PINK TV hinterließ eine große Spur, ebenso wie seine spätere Teilnahme an der Reality-TV-Show „Farma“. Die letzten Jahre lebte das TV-Gesicht allerdings weit weg von den Kameras serbischer Fernsehsender: Gemeinsam mit seiner Familie vebrachte er einige Jahre in Wien und wollte sich hier ein besseres Leben aufbauen.

„In Österreich bin ich Taxi gefahren“

Doch nach einigen Jahren entschied sich Pile wieder mit seiner Familie nach Serbien zurück zu kehren. Im Gespräch mit der serbsichen Tageszeitung „Kurir“ gestand er, dass er es in Österreich nicht leicht hatte. „Wenn mir Leute sagen, sie wollen oben leben, sage ich ihnen: ‘Du, pass auf, das Leben dort ist sehr teuer’. Vor allem wenn du eine vierköpfige Familie zu ernähren hast“, so Pile, der in Wien als Taxifahrer über die Runden kam.

Bald wieder im TV?

„Ich bin jetzt in Serbien, ich werde hier bleiben und wieder Medien machen. Ich tu mir etwas schwer mich in die neuen, jungen Trends einzuleben, aber meine Töchter helfen mir“, so der TV-Moderator.

Das Video von seinem Interview für Clip.rs befindet sich auf der nächsten Seite.

Vorheriger ArtikelSerbischer Frisör wird mit Haar-Tattoos zum weltweiten Hit! (FOTOS & VIDEO)
Nächster Artikel“Hängebrüste sind auch nur Brüste”: Neue Initiative begeistert das Netz! (FOTOS)
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!