Start Infotainment Kurios Shorts-Verbot: Bub kommt in Rock zur Schule (VIDEO)
VIRALES VIDEO

Shorts-Verbot: Bub kommt in Rock zur Schule (VIDEO)

Kosmo-Junge-Kleid
(FOTO: TikTok/Screenshot)

Ein Schüler aus Serbien wurde zum viralen Hit in den sozialen Netzwerken, dank seinem Outfit. Da es nämlich nach den Vorschriften nicht erlaubt ist, in kurzen Hosen zu Bildungseinrichtungen zu kommen, kam er aus Revolte in einem Kleid.

Ein TikTok-Nutzer, der sich im Netzwerk als „Stribog36“ anmeldet, postete das Video auf TikTok, das bald zu einem viralen Hit wurde. Wie er es ausdrückte, „erfüllte“ er auf diese Weise die für die Schule vorgeschriebene Kleiderordnung.

„Kannst du nicht in Shorts zur Schule kommen? Nein. Ich komme also in einem Kleid wie ein Mann. Na komm, schmeiß mich raus. Egal. Das steht mir so gut.“, sagte er in dem Video.

Sein Beitrag sammelte innerhalb weniger Tage mehr als 800.000 Aufrufe und über 100.000 Likes.

In den Kommentaren, die auftauchten, enthüllte er, dass er das Kleid aus dem Schrank seiner Mutter nahm, und seine Anhänger hatten nur Worte der Unterstützung für ihn, obwohl diese Tat nicht genau die Regelung war, die für Männer in Sekundar- und Grundschulen gilt.

„Wir nennen das einen echten Mann“, „Wir mögen einen Typen, der sich seiner Männlichkeit sicher ist“, „Du siehst gut aus“, sind nur einige der Kommentare unter dem Video.

Sehen Sie sich das Video auf der nächsten Seite