Start NEWS SPORT Skandal bei EM: Montenegro-Spieler bespuckt wahllos Fans, Strafe ein Witz (VIDEO)
HANDBALL-EM

Skandal bei EM: Montenegro-Spieler bespuckt wahllos Fans, Strafe ein Witz (VIDEO)

(FOTO: Screenshot)

Der montenegrinische Handball-Teamspieler Marko Lasica spuckte nach dem Sieg über Nordmazedonien die gegnerischen Fans an.

Am Samstag kam es nach dem Spiel zwischen Montenegro und Nordmazedonien zu unschönen Szenen. Aus unbekanntem Grund verlor der Montenegriner Lasica total die Nerven, ging auf die nordmazedonischen Fans los und spuckte in die Menge. Es dauerte einige Zeit, bis die Securitys die Situation wieder beruhigen konnten.

Strafe viel zu niedrig?
Der 33-jährige Montenegriner wurde dafür vom Europäischen Handballverband bestraft. Die Strafe selbst sei jedoch ein Witz, ärgern sich viele Sportfans. Lasica muss lediglich 5.000 Euro Strafe bezahlen. Eine Spielsperre erhielt der spuckende Handballer nicht.

Das Video findet ihr auf der zweiten Seite!

Vorheriger Artikel„Ich hole meine Brüder“: Serben und Österreicher bekämpfen sich mit Messern und Pistolen
Nächster ArtikelGenesung oder Impfung: Was ist der sicherste Schutz?
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!